Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Sonntag, 11. April 2021 03:16 :: 69 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Flugsimulatoren
   |-+  FSX & alle Prepar3D-Versionen
      |-+  Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: 1 ... 17 18 19 20 [21] 22   Nach unten
  Drucken  
Thema: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D) [views: 153017]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
05.04.17, 21:32 #300
 
Stammtruppe
Karsten
FSD: GAF5034
Gold-Poster
***
Beiträge: 867


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Die Maschine lies sich noch nie mit STRG+E starten.
Wenn man der Anleitung folgt ist es ganz einfach und nach dem letzten update stimmt auch der sound eher.
Du hast doch eine Anleitung  als Pdf bekommen, unter 6.2 findest du alles zum Start der Engines.

Gruß Karsten
   

07.04.17, 09:49 #301
 
Stammtruppe
Wolf-Rüdiger
Silver-Poster
***
Beiträge: 281


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  




Service Pack 1b

Fix 2 - Autostart short cut keys enabled (ctrl+shift+F4 / ctrl+e)

_____________________________ ______________________


Ich habe sie nach der Installation des 'Service Pack 1 b' über 'strg + e' starten können!

WR


   

08.04.17, 10:13 #302
 
Stammtruppe
Wolf-Rüdiger
Silver-Poster
***
Beiträge: 281


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  




Das ist gar nicht mal das Problem. Ich habe sie auch schon ein paar mal anhand der Video-Tutorials von Hand gestartet.
Man möchte aber hin und wieder halt nur mal so zum Spaß und zur Entspannung ein Ründchen drehen, dazu ist solch ein Schnellstart über eine Tastenkombination schon sehr vorteilhaft.
Meine eigentlichen Probleme liegen aber nicht ausschließlich am Startprozedere, obwohl mein Flusi auch öfter schon beim Start das Handtuch geschmissen und sich aufgehängt hat.
Es tauchen bei mir immer wieder neue Störungen auf, sodass ich mit dieser Trall noch nie einen Flug von 'A' nach 'B' beenden konnte.
Zuerst diese (bekannte) Pieperei de-icing, pressure, Flusi hängt sich auf. Als nächstes eine Hydraulik-Störung.
Auch diese Ursache habe ich dann herausgefunden...
Doch siehe da, nach Behebung dieser Störung zeigt mir mein FSX wieder die lange Nase und behauptet ich hätte zu wenig Speicher, Pingt zwei, drei mal und verabschiedet sich dann selbstständig, sodass ich mich dann auf dem Desktop wiederfinde.
(Nur zur Info: 'I 7, 16 GB RAM.)
Mein letzter Flugversuch: Start Köln-Bonn, kurz nach dem Start 'Hydraulik-Störung'. Und schon ein paar Meter weiter kurz vor Düsseldorf „Zu wenig Speicher“ – FSX wird beendet.
Man gibt ja nicht gleich auf, neuer Versuch. Man kämpft sich durch das ganze Startprozedere, alles klar, Trall brummt. Rollfreigabe, Schub, - nichts bewegt sich, Flusi hat sich unbemerkt aufgehangen. Noch ein Versuch – gleiches Ergebnis! Und spätestens hier habe ich dann keine Lust mehr und nehme einen anderen Flieger.
Ich denke, dass sollte verdeutlichen warum ich mir bei dieser Trall ein bisschen weniger Systemtiefe wünschen würde, oder einfach nur diesen Realismus(?) auch abschalten können möchte, wie das bei anderen Fliegern mit Systemtiefe auch möglich ist.
Ich bin kein Pilot, sehe das alles nicht ganz so verbissen und möchte einfach nur ein wenig Spaß haben. Aber leider sieht es so aus, als ob dieser Flieger letztendlich für meine Bedürfnisse wohl doch die falsche Wahl war. Das ist zwar sehr schade, aber ich kann es wohl leider nicht ändern. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungens von JSS in dieser Trall vielleicht doch noch mal einen 'Einfach nur fliegen – Button' einbauen.


Bis denne

WR


   

08.04.17, 11:30 #303
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1489


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

So wie ich das sehe und vermute, steckt hinter JSS ein einzelner Entwickler ähnlich wie Sascha mit LJL damals, der sein Produkt über Flight1 vertreibt so wie LJL den Tornado über Halycon Media !!

Wie schwer es ist, sein Produkt auf dem Markt zu etablieren und evtl. auch einen Euro dran zu verdienen, habe ich durch endlose Gespräche mit Sascha mitbekommen.

Das man dann trotz zahlreicher Beta-Tests immer noch auf Probleme stoßen kann, ist Gang und Gebe ! Auch kann man einfach nicht alle Bedürfnisse der Käufer befriedigen.

Die Systemtiefe ist das beste Beispiel - der eine möchte weniger, der andere so tief wie es geht.

Aber JSS scheint nicht auf der faulen Haut zu liegen und arbeitet regelmäßig an Verbesserungen und Updates. Man sollte ihm auch die nötige Zeit geben. Natürlich verstehe ich aber auch, dass wenn man Geld für etwas verlangt, auch das Bestmögliche dafür will...

Ich finde die C-160 aber trotz der Kinderkrankheiten die sie noch hat und kleiner Schönheitsfehler (wie z.B. die 6 Stufen am Crew-Einstieg   ) sehr gelungen und besonders für mich als Repainter ist das Paintkit und die Arbeit an den Texturen ein echter Spaß !!! Passt schon... Passt schon...

Als Alternative habt Ihr ja immer noch die Möglichkeit, die GH-Transall mit kleineren Einschränkungen im FSX/P3D zu fliegen! Die alte FS2004 Dame ist immer noch eine Augenweide und lässt sich ohne zu zicken mit strg+E starten...  Zwinker
« Letzte Änderung: 08.04.17, 12:22 von Panavia »   

08.04.17, 14:32 #304
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 8293


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Nichts gegen Systemtiefe! Aber warum nicht diese Systemtiefe optional, sondern lieber den Käufer gängeln und zwangsweise zum Profi machen? Ein Produkt sollte doch möglichst viele Käufer, ggf. auch mit unterschiedlichen Bedürfnissen, ansprechen. Wer die Systemtiefe liebt, der kann sie ja gerne ausleben, obwohl auch vereinfachte Verdahren möglich sind.

By the way: Der FS bietet ja schließlich selbst auch unterschiedliche Realitätsstufen/Schwierigkeitsgrade an. Und auch die die Fehleranfälligkeit kann man einstellen. Warum bitte geht das dann bei einem bestimmten Modell nicht?

Die JSS-Trall ist da übrigens nicht das erste Modell, das nur Realitätsfetischisten an seinen Rudern duldet. Da gab es auch schon solche Nummern bei der Tupolew-Fraktion und auch über den Alpha-Jet habe ich mich seinerzeit geärgert, dass ich den nicht mal eben mit STRG+E anwerfen konnte, wenn ich es eilig hatte.

Aber das waren/sind Freewares, bei denen die Entwickler eben Freaks sind, während JSS sicher nicht nur von einer Elite unter den FluSi-Fans leben kann.
« Letzte Änderung: 08.04.17, 14:39 von GAF5006 »   

11.04.17, 15:43 #305
 
Stammtruppe
Jürgen
1st Level
***
Beiträge: 58


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Sorry, wenn ich mich hier einmische mit einem viel trivialren Problem, denn bei mir rührt sich das Fahrgestell nicht, wenn ich G oder einen Joystickknopf (der auch nichts anderes tut als G zu senden...) nutze. Die einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe, ist im Virtual Cockpit auf den Hebel zu drücken, und zwar für "ausfahren" mit der linken Maustauste und für "einfahen" mit der rechten Maustaste.

Ist das so gewollt oder hat meine Installation einen Kratzer?

Danke für eure Hilfe schon im voraus.

Im übrigen finde ich die Maschine recht gut gemacht, Systemtiefe muß schon sein, wenn man unser Hobby ernsthaft betreiben will. Doch kann ich den Ruf nach Schnellstart und so weiter auch verstehen und hoffe, daß der Programmierer mit einem der kommenden updates die Möglichkeit bietet, eine Variante mit Systemtiefe zu laden oder halt eine ohne... So käme dann hoffentlich jeder auf seinen Geschmack.

(Ein Beispiel dafür, daß so etwas geht, ist die Bell 47 von Flysimware, die diese beiden Varianten bietet, alles, was man tun muß,  ist halt die gewünsche Version laden, und schon kanns los gehen....

Viel Freude und eine feine Woche!
Jürgen
   

11.04.17, 22:31 #306
 
Stammtruppe
Thomas
Gold-Poster
***
Beiträge: 596


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Moin Jürgen,
das Fahrwerk funzt wirklich nur über das virtuelle Cockpit!

Schnellstart soll mit dem Update 1b fix nun auch über Kurztasten gehen.

Gruß
       Thoms
   

11.04.17, 22:48 #307
 
Stammtruppe
Jürgen
1st Level
***
Beiträge: 58


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Moin Jürgen,
das Fahrwerk funzt wirklich nur über das virtuelle Cockpit!

Schnellstart soll mit dem Update 1b fix nun auch über Kurztasten gehen.

Gruß
       Thoms

Moin Moin Thoms:

ja, so ist es wohl  in der Tat. Eigentlich auch nicht gerade  unlogisch, denn man kann bei einem realen Flugzeug derlei Teile ja auch nur im Cockpit bedienen, nicht per Fernbedienung von außen.... Zwinker

Schnellstart geht problemlos wie beim Update 1b beschrieben (also AUTO>CTL-SHFT-F4>CTRL-E).

Viel Freude mit der Trall.
Gruß
Jürgen
   

12.04.17, 05:08 #308
 
Stammtruppe
Wolf-Rüdiger
Silver-Poster
***
Beiträge: 281


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  




Ich gebe Dir völlig Recht Frank,

Hut ab vor dem was JSS da auf die Beine gestellt hat. Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass man auch gut einen Euro mehr verdienen kann, wenn man mit seinem Produkt ein 'wesentlich' größeres Publikum anspricht. Das zeigen andere, namhafte Hersteller / Entwickler doch auch.
Ich habe nicht die geringste Ahnung davon wie schwierig es ist, solch einen Flieger zu entwickeln und zu programmieren. Kann mir aber als Laie gut vorstellen, dass es wesentlich schwieriger sein muss systemtypisches Verhalten bzw. realistische Bedienung in solch einen Flieger einzubauen, als ihn einfach nur vor sich hin fliegen zu lassen.
Mit kleinen Schönheitsfehlern wie der 6. Stufe usw. könnte ich gut leben, ebenso mit der einen oder anderen Kinderkrankheit die beizeiten noch behoben werden wird.

Aber hier spricht mir auch Andreas direkt aus dem Herzen!
Ich denke, es sollte jedem Anwender selbst überlassen werden welchen Schwierigkeitsgrad er auswählen möchte. 'Cold & Dark' (von mir aus mit allen Schikanen und Systemtiefe) oder 'Ready to Fly' um einfach nur ganz entspannt ein wenig Spaß zu haben und virtuell durch die Wolken gleiten zu können. Ich glaube, ein ziemlich großer Teil aller Hobbypiloten fliegen im FSX aus Spaß an der Freude und zur Entspannung. Die wollen genau wie ich einfach nur fliegen und Spaß haben und sich nicht unbedingt 'wie im richtigen Leben' mit all den kleinen und großen Unannehmlichkeiten herumärgern müssen.
Etwas ganz BESONDERES entwickeln zu wollen ist natürlich sehr lobenswert. Aber so banal es auch klingen mag, wenn man mit seiner Arbeit auch ein paar Euro verdienen möchte, darf man die breite Masse nicht außer acht lassen. Wenn ich geahnt hätte was da auf mich zu kommt, hätte ich mir diese Trall auf jeden Fall nicht zugelegt. Ich war da wohl etwas voreilig. So etwas spricht sich aber auch sehr schnell herum und im Gegensatz zu mir informieren sich sehr viele Leute erst einmal ausgiebig über ein Produkt, bevor sie es kaufen. In diesem Falle wird es wohl so sein wie Andreas es ausdrückte, dass JSS mit dieser Trall wohl lediglich die Elite der Flusianer anspricht.
Bleibt nur zu hoffen, dass JSS auch ein Herz für uns einfache Hobby-Flusianer übrig hat und seiner / ihrer Trall in einem Update noch einen vereinfachten 'ready to fly' Modus spendiert, durch den sich diese meinetwegen auch realistische Systemtiefe abschalten und / oder umgehen lässt.

Einfach nur fliegen...   



Bis denne

WR





   

12.04.17, 08:23 #309
 
Stammtruppe
Volker
Bronce-Poster
***
Beiträge: 179


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Mein,

Wenn ich mir bei der Trall von JSS das Preis/Leistungsverhältnis anschaue, mir dann überlege, dass es, soweit ich weiß, der erste richtig kommerzielle Flieger dieser jungen Entwicklertruppe ist,  kann ich nur sagen Hut ab. Auch wie schnell auf die bestehenden Problemchen zügig und super professionell reagiert wurde, ist echte Klasse. Videos und schnelle Antworten im Forum. Auch die Tatsache,  dass sie recht schnell einen neuen Sound gebastelt haben ist nicht selbstverständlich. UND DAS ALLES ZU DEM PREIS.

Andere Software Schmieden könnten sich da mal eine Scheibe abschneiden. Dort lässt einen selbst die Kritik der Fachpresse manche kalt.

Meine Meinung zur Systemtiefe. So schwierig ist das doch nicht mit der Trall. Da gibt es doch andere Kaliber wie die Dash8 und die Teile von PMDG oder A2A. Wenn man sich den Start verinnerlicht hat dauert es doch gar nicht so lange. Und jetzt mit der Schnellstart Funktion ist doch alles in Butter.

Ich persönlich mag es halt lieber genauer,  da ich ja gerne bei Vatsim fliege. Der Flusi ist für mich eher Hobby als Spielzeug. Aber jeder wie er mag.

Grüße Volker

   

12.04.17, 16:54 #310
 
Stammtruppe
Wolf-Rüdiger
Silver-Poster
***
Beiträge: 281


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  




Hallo Volker,

in meinem FSX-Hangar stehen mittlerweile auch die 'PMDG 737 NGX' und auch 4 Flieger von 'A2A'. Mag sein, dass die bezüglich der Systemtiefe noch ganz andere Kaliber sind, wie Du es ausdrückst. Aber bei diesen Flugzeugen habe ich im Gegensatz zu der JSS Trall als Anwender auch die Wahl des Schwierigkeitsgrades, 'cold & dark' oder 'ready to fly'. Wenn ich einen dieser Flieger in meinem FSX auswähle und lade, dann steht der fix und fertig mit laufenden Triebwerken da und zittert förmlich in der Erwartung, dass ich endlich den Schubhebel nach vorn drücke...
Und falls es mich einmal danach gelüsten sollte mir die volle Systemtiefe antun zu wollen, so steht mir auch diese Möglichkeit offen. Allerdings steht 'mir persönlich' momentan der Sinn gar nicht danach mich derart tief und mit großem Aufwand und auch Zeitaufwand in ein ganz bestimmtes Flugzeug einarbeiten zu müssen, um das Teil vielleicht mal irgendwann von 'A' nach 'B' fliegen zu können. Es fehlt mir ehrlich gesagt momentan die Zeit und vor allem auch die Lust dazu. Das bisschen Zeit, das ich für den Flusi erübrigen kann, möchte ich dann auch fliegen und einfach nur Spaß haben und nicht nach einer Weile frustriert den Rechner wieder herunter fahren, weil ich es mal wieder nicht auf die Reihe bekommen habe.
JSS hat zweifellos ein exzellentes Produkt entwickelt, da kann man wirklich nur den Hut ziehen. Nur ist das halt nicht für jeden Hobby-Flusianer geeignet. Ich als relativer Neuling bin mit dieser Trall ein wenig überfordert und würde mir von daher auch sehr gerne einen einfacheren, zusätzlichen Modus wünschen in dem man diese Trall einfach nur fliegen kann, ohne sich ständig um irgendwelche Systeme (Hydraulik, de-icing, pressure usw.) kümmern zu müssen.
Aber das ist meine ganz persönliche Meinung und mein persönlicher Wunsch.

Bis denne

WR


   

12.04.17, 19:34 #311
 
Stammtruppe
Volker
Bronce-Poster
***
Beiträge: 179


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Hi Wolf-Rüdiger

Ist ja auch nichts gegen zu sagen. Zumindest kann man die Trall jetzt einfach starten. Ist doch schön.
   

12.04.17, 22:22 #312
 
Stammtruppe
Wolf-Rüdiger
Silver-Poster
***
Beiträge: 281


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  




Da hast Du wahr lieber Volker,

obwohl das im Endeffekt wohl das kleinere Übel für mich ist...



   

17.06.17, 13:17 #313
 
Stammtruppe
Denny
Bronce-Poster
***
Beiträge: 231


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Hat schon jemand die Trall im P3D v4 getestet / testen können?

Grüße
TornadoECR
   

19.06.17, 22:39 #314
 
Stammtruppe
Thomas
1st Level
***
Beiträge: 77


 

 

 

gespeichert
Re: Transall 160 von Flight1 erschienen (FSX/P3D)  

Die sollte auch in V4 problemlos funktionieren, da ja keine 32-bit dll vorhanden.

Ausprobiert habe ich es aber nicht. In V3 geht sie aber problemlos...

Thomas
   

Seiten: 1 ... 17 18 19 20 [21] 22   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 D-ETSN [56]
Foto-Preview

Buchel AB Radarkuppel

Helgoland

Atlantic und P3 im Break über ETMN

DTX LOWI-LSMM

Traffic ETNH

sshot-61

Der erste Kontakt mit Thomas.

Cockpit

Unbenannt1234

Etappe 4 - LOWI - Axalp - Meiringen - Payerne

Login
Benutzername *:

Passwort:


Im Portal aktiv
Gäste (69):
 Gast 6 -> 
 Gast 10 -> 
 Gast 25 -> 
 Gast 39 -> 
 Gast 56 -> 
vGAF intern
Alle Mitglieder: 493
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 69

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.6351 Sekunden, mit 75 Datenbank-Abfragen