vGAF-FORUM

Flugsimulatoren => FS X / Prepar3D v1.x => Thema gestartet von: Alpha am 31.01.14, 09:31



Titel: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 31.01.14, 09:31
Es ist endlich offiziell: Es gibt demnächst eine neue F-4E Phantom für den FSX.
Milviz (bekannt durch F-15E, T-38A, F-86, usw.) entwickelt derzeit eine F-4E - und die wird richtig gut.


Bilder z.B. hier: http://www.pcpilot.net/view_article.asp?ID=7472

Das hintere Cockpit ist auch funktionsfähig (shared-cockpit). Das FDE ist richtig gut (ich durfte es bereits ausführlich testen). Es ist geplant, einen deutschen F-4F-Skin mit auszuliefern.



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 31.01.14, 09:44
... im Moment hat sie noch ganz schöne High Heels an  :-))


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 31.01.14, 12:50
Keine Bange - in-Game ist alles in Ordnung ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Patrick_O am 31.01.14, 13:01
Also das Cockpit sieht ja echt gut aus. Ich hoffe das das Flugverhalten auch entsprechend ist :)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 31.01.14, 13:20
... wollte nicht A2A auch eine machen ?


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: manschy am 31.01.14, 13:36
Ist leider auf Eis gelegt - man munkelt, dass eine Umsetzung dieses Projekts den eigenen hohen Anforderungen z. Zt. nicht standhalten kann - die sind halt sehr ehrgeizig. Bin gespannt, wann es dort weitergeht, oder ob überhaupt  ::denk::

http://a2asimulations.com/forum/viewtopic.php?f=23&t=18425


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 31.01.14, 18:13
Das schreit doch nach eine Tacpack integration. Hoffentlich ab Werk :-)



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 31.01.14, 18:26
Tacpack ist vorgesehen - ich kann aber nicht sicher sagen, ob im ersten Release.

Das Flugverhalten ist hervorragend (das ist das FDE, siehe erstes Posting). Ich habe viel getestet und mit den Werten der originalen Dash-1 verglichen. Die Werte passen exakt, Abweichungen für Speed, Steigraten, Wenderaten, sustained G etc. sind minimal. Das Flugverhalten ist (in den FSX/Computer-eigenen Rahmen) sehr gut. Die allermeisten User werden überrascht sein, dass sie sehr schnell auf dem Rücken liegen wenn der kritische AOA überschritten wird. Ebenso sind Dinge wie Rollen mit dem Ruder (insbesondere im Bereich hoher Anstellwinkel) gut wiedergegeben.

Was derzeit noch etwas fehlt sind genauere Angaben zum APQ-120. Ich kenne auch nur das APG-65 und konnte daher in dem Bereich nicht helfen.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 12.02.14, 12:17
Mal ein paar Bilder vom derzeitigen Modell. Ist noch nicht ganz Beta und die Grafikfehler am Canopy sind bekannt  ;-)



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 12.02.14, 12:29
Cockpit sieht echt lecker aus, allerdings ist mir das Tarnkleid zu matt und die Bugfahrwerksstrebe zu weit ausgefahren, sollte kürzer sein ! Wir sind von der Cloud9 echt verwöhnt ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: T-Bird am 12.02.14, 14:47
War da nicht mal von "High Heels" die Rede?  :psst:


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 12.02.14, 15:01
War da nicht mal von "High Heels" die Rede?  :psst:
Ich schätze, sie ist vorne ca. 10cm und am Hauptfahrwerk 20cm zu hoch, vielleicht gibt sich das wenn sie beladen ist ;-) Ich habe sie so oft als Jugendlicher gebaut und jetzt habe ich immer noch viele Bücher über die F-4 , u.a. die von Verlinden !


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 12.02.14, 17:53
Wie schon weiter oben geschrieben - das ist schon gefixt. In der Version, wo ich euch Bilder zeigen darf, sind einige Animationen noch nicht richtig drin. Siehe auch Bugfahrwerk.

Skins: Das ist nur der derzeitige Test-Skin. Sind einige in Arbeit. Wer Milviz kennt weiss auch, was dabei herauskommt...

Mit Verlaub: Das Modell schlägt die Cloud9 um Welten. Sowohl im Modell, als auch im Flugverhalten. Letzteres ist bereits fertig und sehr gut - weit besser, als in den anderen F-4 (inklusive Cloud9). Für die Kenner: Autor des FDE ist Bernt Stolle, der für so gut wie alle guten FDEs zuständig ist. Tester waren auch echte ex-Phantom-Piloten  ;-)

BTW: Nein, ich verdiene da nichts dran. Habe nur etwas beim Flugverhalten geholfen.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 12.02.14, 19:24
Freu ::dance::!
Dann ist ja offentlich bald, zumindest virtuell in ETNT was los!
Mit meiner gepimpten Cloud9 F-4F im FSX, wäre dies endlich ein feiner Ersatz.

Danke Alpha, für deinen  Bericht.
Ich bin gespannt auf den Release!!!!!!!?


Gruß
          Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 12.02.14, 21:14
Was derzeit noch etwas fehlt sind genauere Angaben zum APQ-120. Ich kenne auch nur das APG-65 und konnte daher in dem Bereich nicht helfen.

An der Stelle würde ich empfehlen, es eben so gut wie es mit den zur Verfügung stehenden Informationen geht, umzusetzten. Quasi wie ein Platzhalter. Mann kann es ja, wenn bessere Infos zur Verfügung stehen durch ein Update ersetzen.
Wäre nur schade, wenn der Vogel ohne Radar kommt.

Zum Radar im Tacpack fällt mir auch noch ein, das Tacpack-Radar auf 80nm limitiert ist. Also ganz realistisch wird es somit eh nicht werden können.

Ich freue mich auch schon auf ein Relase !









Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: T-Bird am 12.02.14, 22:56
Kennt denn jemand diese Phantom von First Class Simulations ?

http://www.abacuspub.com/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=13&products_id=285

Sieht zwar beim näheren Hinschauen aus, wie wenn das FS9 Modell in den FSX transportiert wurde......alles ein wenig "grob" und nicht so detailliert wie andere Flugzeuge im FSX...naja


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 12.02.14, 23:46
Dino scheint schon zu schlafen, sonst bestünde Gefahr das der Thread geschlossen würde : Die F-4F von First Class Sim ist von XXX aus Deutschland, dieses geht nicht nur aus dem Text hervor, sondern auch aus manchen Bildern. Der Oberknaller ist eine E in RAF-Kleidern...


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: T-Bird am 13.02.14, 00:53
Ou Ou Ouhhaaa, das wusste ich nicht....so ein Ding.
Dann wollen wir doch mal ganz schnell "das Mäntelchen des Schweigens" über meine Bemerkung legen.....  :psst:


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: nospam am 13.02.14, 10:18
Tacpack ist vorgesehen - ich kann aber nicht sicher sagen, ob im ersten Release.

Das Flugverhalten ist hervorragend (das ist das FDE, siehe erstes Posting). Ich habe viel getestet und mit den Werten der originalen Dash-1 verglichen. Die Werte passen exakt, Abweichungen für Speed, Steigraten, Wenderaten, sustained G etc. sind minimal. Das Flugverhalten ist (in den FSX/Computer-eigenen Rahmen) sehr gut. Die allermeisten User werden überrascht sein, dass sie sehr schnell auf dem Rücken liegen wenn der kritische AOA überschritten wird. Ebenso sind Dinge wie Rollen mit dem Ruder (insbesondere im Bereich hoher Anstellwinkel) gut wiedergegeben.

Was derzeit noch etwas fehlt sind genauere Angaben zum APQ-120. Ich kenne auch nur das APG-65 und konnte daher in dem Bereich nicht helfen.


Danke für die  fundierten Infos!!!
Gehe ich recht in der Annahme, dass es eine F-4E mit deutschem repaint geben wird?
Denn soweit ich informiert bin, sind die Flugeigenschaften der F-4F noch ein bisschen besser als die der F-4E.
Ohne hier zuviel Erbsen zählen zu wollen ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: tux am 13.02.14, 10:52
.......... Gehe ich recht in der Annahme, dass es eine F-4E mit deutschem repaint geben wird? ......

Hi Peter

Ist geplant  ;-) zumindest hatte Torsten das in seinem Eingangspost erwähnt  ::vhappy::

Gruß
Uwe


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 13.02.14, 10:56
Ist geplant  ;-) zumindest hatte Torsten das in seinem Eingangspost erwähnt
... dann müssen die Vorflügel gegenüber der Standard-F-4 stark verändert werden, Slatted usw. . Lassen wir uns überraschen, ich würde eine F-4F erwerben , wenn üblich Animation und Eye-candys (RBF, Bremskeile, Leitern und Abdeckungen) dabei sind !


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 13.02.14, 15:46
@akrite: Es wird definitiv ein funktionierendes Radar mit ausgeliefert. Eben anhand der vorhandenen Infos so detailliert wie möglich. Ich bin mir nicht sicher, was den aktuellen Tacpack-Stand angeht und will daher nichts versprechen. Ist auf jeden Fall ständig Thema in der Entwicklung.

Derzeit wird ein eigener Loadout-Manager mitgeliefert mit eigenen (funktionsfähigen) Waffen. Simuliert wird eine -E der Vietnam-Zeit (genaues Jahr habe ich vergessen). Daher ungelenkte Bomben, Canonpods, erste LGBs, Tanks, Aim-9, AIM-7, ECM-Pod usw.
Auf der Milviz-Facebookseite sieht man auch ein Loadout-Bild.

@T-Bird: Mit diesem "Entwickler" hat der Milviz-Vogel NICHTS gemeinsam. Das von dir angesprochene Ding ist - höflich formuliert - weit weg von realistisch.

@nospam/tux: Wie oben erwähnt ist das Ziel eine -E der vietnam-Ära. Ich konnte die Firma angesichts der geringen Unterschiede zur -F dazu überreden, einen -F Skin mitzuliefern (neben dem Paintkit, das übrigens schon fertig ist. Da werden sich hier sicher einige von euch austoben  ;-)  ). Die Differenzen zur -F müssen wir halt übersehen. Das Projekt muss letztlich Geld verdienen - und da arbeiten mehrere Coder, Modeller, FDE-Entwickler, Texture-Artists etc für Geld dran (ist ja kein Freeware-Vogel). Das VC neu zu machen für eine -F wäre einfach zu teuer. Aus diesem Grunde wird parallel eine F-4B für Flugzeugträger entwickelt - diese wird die korrekte Nase erhalten, aber das -E VC. Und das nur, weil sehr viele Leute dringend drum gebeten haben - der Chef wollte eigentlich nicht (wegen nicht realistisch mit -E VC). Der eigene Anspruch ist hoch.

Insgesamt sind -E und -F fliegerisch aber kaum unterschiedlich. Die -F geht marginal besser, aber ich habe ja das Flugmodell anhand meiner -F Erfahrung und Unterlagen getestet. Und die abweichungen waren z.B. für Wenderaten, Steigzeiten, Beschleunigungszeiten usw im einstelligen Sekundenbereich...


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 13.02.14, 16:02
...das heißt dann wohl bei der Cloud9 bleiben, wenn MilViz eine Mitt-60er E baut und dann ein eine F-Bemahlung anbietet, ist das genauso als würde XXX eine F anbieten mit RAF-Kleid ! Sorry für diesen Vergleich, ich lade mir ja auch keine fiktiven Paints runter ...


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 13.02.14, 20:50
Verstehe ich nicht. Die Äußeren Differenzen slatted -E zur -F sind marginal. Skins, Model und Flugverhalten sind bei der Cloud9 deutlich unrealistischer. Also nimmst du lieber das unrealistische Verhalten der cloud9 in Kauf für das ältere Modell - nur weil es minimals anders ist? Macht für mich Null Sinn, aber jeder Jeck ist anders  :-)

Übrigends wurde früher auf der -E ausgebildet vor dem Einsatz auf der -F. Soviel zu den Unterschieden...


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: tux am 13.02.14, 21:42
Stellt sich denn die Frage im Falle eines FSX ?

ma nüchtern betrachtet funktioniert die Cloud 9 F-4 nur im FS9 einwandfrei - selbst die angepasste Cloud9 für den FSX von Thomas verrichtet Ihren Dienst nicht so wie sie soll.

Wenn ich das recht in Erinnerung habe ?
Und sonst...... mal Ehrlich...... Sooooo viel F-4 Modelle bleiben dann nicht mehr für den FSX.....

Und für mich FS9'er sieht diese FSX Maschine schon recht Nett aus, Punkt.

Gruß
Uwe


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: nospam am 13.02.14, 22:04
Verstehe ich nicht. Die Äußeren Differenzen slatted -E zur -F sind marginal. Skins, Model und Flugverhalten sind bei der Cloud9 deutlich unrealistischer. Also nimmst du lieber das unrealistische Verhalten der cloud9 in Kauf für das ältere Modell - nur weil es minimals anders ist? Macht für mich Null Sinn, aber jeder Jeck ist anders  :-)

Übrigends wurde früher auf der -E ausgebildet vor dem Einsatz auf der -F. Soviel zu den Unterschieden...

Danke für deine schnellen und ausführlichen Erläuterungen.
Meiner Meinung ist es nur zu verständlich als Entwickler für eine breite Käuferschicht auf das -E Modell zu setzen. Und auf ein paar optische Navy/Marines Versionen, die scheinbar auch angedacht sind.
Dann wäre ja ein Holloman repaint für eine deutsche F-4E in USA ja gar nicht so verkehrt;-)

Ich persönlich bin auf das Flugmodell und die - wie es so schön heißt  - Systemtiefe gespannt. Denn die optische Umsetzung ist bei MILVIZ, wie der Name sagt eigentlich immer top.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: DeDave98 am 13.02.14, 22:17
Ist schon etwas über ein Release bekannt?


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: espenlaub am 13.02.14, 22:25
Kennt denn jemand diese Phantom von First Class Simulations ?

http://www.abacuspub.com/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=13&products_id=285

Sieht zwar beim näheren Hinschauen aus, wie wenn das FS9 Modell in den FSX transportiert wurde......alles ein wenig "grob" und nicht so detailliert wie andere Flugzeuge im FSX...naja

sieht nett aus, gefällt mir. Oder habe ich die schon, oder nicht....?

Gruß
Hans-Jürgen


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 13.02.14, 22:30
@DeDave98: Nein, Releasedatum ist noch nicht fix. Im Moment ist es noch keine richtige Beta. Da die geforderte Systemtiefe heute höher ist, als früher, sind die Coder derzeit die Hauptbeschäftigten.

Zumal ja explizit die Möglichkeit vorgesehen ist, die Phantom "shared cockpit" zu Fliegen. Also im Multiplayer mit einem Backseater und einem Pilot! Das erhöht den Programmieraufwand beträchtlich, aber ich halte das für ein tolles Feature.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 16.02.14, 00:26
Also, wenn def. eine E produziert wird, kommt es auf Preis und Feature an, ob ich sie als E(!) erwerbe. Auf keinen Fall würde sie bei mir als F laufen. Nichts füt Ungut, aber wenn ich mir angucke wie ein Mike Pearson bei AI-Modellen auf jede Kleinigkeit achtet und dann noch Freeware(nein ich möchte nicht diese Diskussion anstoßen, dafür gebe ich genug für Payware aus , gerade eben wieder 43,- am Finanzminister vorbei ;-) ), dann sollte es die Mühen wert sein auch ein slatted-wing-Modell anzubieten - es gibt genug F-4F-Piloten die da mit Sicherheit unterstützen !
Wenn ich z.B. einen Shelter baue, dann ist der so korrekt in den Abmessungen, wie es die Daten hergeben, stößt ein AI-Flieger dann oben an, weil er def. zu groß ist, korrigiere ich nicht mein Modell ! Das würde einen Rattenschwanz an Arbeit nachsich ziehen. Bsp. Eurofighter, es gibt einen von Alphasim(kommt an die Originalabmessungen ran), einen AI von NickBlack (ist zu groß), einen Payware(mittlerweile in der 3.Generation und zu klein) für was soll ich jetzt den Shelter bauen ? Also richtige Abmessungen.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 16.02.14, 10:46
Es sind richtige Abmessungen - es ist ja eine "-E" und wird auch als solche verkauft. Innerhalb der -E-Reihe gibt es noch Unterschiede, daher wurde sogar eine exakte Untergruppe festgelegt. Das ist das, was die Erstellen und Anbieten.

Rein aufgrund dessen, dass die Unterschiede zur -F minimal sind (slats hat die -E auch) habe ich darum gebeten, einen -F Skin  mitzuliefern - denn es gibt keine annähernd ähnlich gute -F auf dem FSX-Markt. Was hilft mir denn eine alte C9-F mit einem Flugverhalten und Avionik von vorgestern? Dann nehme ich lieber einen -F-Skin auf die neue -E. Aber das ist ja jedem überlassen.

Milviz verkauft das nicht als -F. Es ist explizit und ausschließlich eine -E. Der -F Skin kommt, wie gesagt, nur als "goodie" mit für Leute wie mich.

Ob sich eine "echte" -F lohnt weiss ich nicht. Bin mir aber auch nicht so sicher. VRS hat definitiv das beste und realistischste Kampfflugzeug für FSX erstellt und der Preis ist auch nicht niedrig. Trotzdem machen die damit kein nennenswertes Plus - bei einem 3-Mann-Unternehmen! Du musst schon andere Stückzahlen machen (oder hohen Preis oder die "Qualität" wie aus Rostock...) um damit zu überleben. Daher ist die -E sicher eine richtige Entscheidung imho.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 16.02.14, 11:28
...versteh mich nicht falsch, eine F-4E für den FSX vielleicht sogar mir Europe One-Skin wäre super, nur leider nicht F ! Die Unterschiede im "Inneren" dürften sein :
  • fehlender Tank No.7 und damit ein großer Teil der 1.3 to weniger Gewicht
  • abgespeckte Avionik
  • keine Möglichkeit AIM-7 zu steuern und starten
und außen :
  • fehlender beweglicher innerer Vorflügel
  • Höhenruder ohne erweiterte Vorderkante(zur weiteren Gewichtsreduzierung)
  • je nach Jahrgang, fehlen die AN/ALR-46 RHAW Antennen
  • am Seitenruder angebrachter AN/ARN-101 Cone
  • Inflight Refueling
Ich denke das die F wegen reduz. Gewicht(ca.1.5to) und den bewegl inneren und festen äußeren Vorflügeln "agiler" als die F-4E sein dürfte.
Das Modell und Cockpit sehen schon mal geil aus und damit man nicht wegen einer Pseudo F in die Nähe von Rostock gerückt werden kann, würde ich auf einen F-Skin verzichten - solche Schummelleien können andere besser !


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 16.02.14, 14:36
Zum Unterschied -E zur -F nur kurz:
1. Nein, den kannst du nicht erfliegen bzw. spüren. Laut Papier haben unsere J79 etwas mehr Power und der Flieger wäre leichter. Real ist der Unterschied zwischen zwei -F größer, als zwischen -E und -F.
2. Ich habe, wie erwähnt, alle Werte gegen die der >"-F"< geprüft, nicht gegen die der -E. Wir bekommen also exakt die Werte, die unsere -F erreicht (nach Buch).


Von der -E gibt es verschiedene Varianten. Davon wurde eine gesucht (und benannt - weiss ich aber gerade nicht) und exakt modelliert.  Inflight-Refuelling ist übrigens immer dabei.

Fazit:
Die bauen und erstellen eine sehr gute -E. Also genau das wird der Jet auch verkauft und beworben. Niemand behauptet, dass es eine -F sei.

Zusätzlich gibt es für diejenigen, die das gerne wollen (z.b. meiner einer) einen -F Skin. Wer den nicht will nimmt halt einen der anderen.

Wer eine exakte -F will muss noch sehr lange träumen - denn es gibt im Moment keine und es ist keine in Arbeit. Die C9 sieht (unter Berücksichtigung ihres Alters und einiger Designfehler) ganz gut aus - aber ihr Flugverhalten ist nicht realistisch und ihre Avionik... schweigen wir mal lieber drüber.

Ich persönlich glaube auch nicht, dass irgend jemand diese F-4E _nicht_ kauft, weil da ein -F Skin dabei ist. Anders herum werden aber durchaus Leute die -E kaufen, weil das die derzeit beste verfügbare -F sein kann  ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 16.02.14, 19:20
Mich würde ledigich ein zu hoher Preis abschrecken.



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 26.02.14, 21:57
Grundsätzlich finde ich die MilViz F-4E ganz nett. Jedoch finde ich es sehr unverschämt von diesen Leuten, wenn man höfliche Kritik mit dem Kommentar "all is fine" wegbügelt und eine Fehlerliste einiger auf den ersten Blick offensichtlichen Fehler kommentarlos von der Facebookseite entfernt.

@ Alpha bist du der F-4 Jockey der sich zum Release der Cloud9 F-4 in deren Forum herumgetrieben hat?

 


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Troika am 27.02.14, 09:15
 :-)

Würde mich mal interessieren, aufgrund welcher Qualifikation "Alpha" glaubt das Flugverhalten beurteilen zu können ...

Troika


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 27.02.14, 09:43
@Tracer: Die FB-Seite gucke ich mir nicht an, keine Ahnung. Ja, ich war mal im C9-Forum angemeldet und habe da ein wenig gepostet. Weiss aber nicht mehr, wer da noch so war.

@Troika: Ich bin eine Weile die echte F-4F geflogen. Meinst du das reicht?


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 27.02.14, 11:24


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 27.02.14, 20:31
Das hat doch nichts mit Erbsenzählerei zu tun, wenn man Kritik anbringt. Fakt ist MilViz hat die Cloud9 F-4 als Urahne einer halbwegs ordentlichen F-4 Simulation zu schlagen. Wir leben ja schließlich im 21. Jahrhundert. Ohne jetzt auf das hintere Cockpit eingehen zu wollen, spontan mal ein paar Ergüsse zum vorderen Cockpit:

- Standby Kompass falscher Typ (F-4C, bzw. Navy)

- Lampen am Rahmen des Winshields deutlich zu kontrastreich (nur Schrift sollte grell leuchten)

- WHEELS, 5,10,20,40 Leuchten am Glare Shield des Sichtgerätes fehlen komplett

- Beschriftung der Knöpfe am Sichtgerät falsch:
         OPR/ELAS ist falsch, OPR ERS ist richtig
         NOR LN ist falsch, HOR LN ist richtig

- drei Knöpfe am Sichtgerät sind nicht hellgrau lackiert, sondern dunkelgrau

- HOLD ALT und IN RANGE in falscher Farbe. Hat schwarz zu sein und grün zu leuchten wie die Leuchten am Windshieldrahmen

- Thread Display leuchtet wie ein Weihnachtsbaum

- das grüne PULL UP Licht rechts neben dem ADI ist in Wahrheit ein MKR BCN Light...

- Das Weapon Selector Panel ist kein Vietnam-Style Panel, sondern schon das "moderne"

- Die 6 Leuchttaster links neben dem I-Brett sind gänzlich unbekannt

- Das Feld des Master Arm Switches ist nicht schwarz/gelb , sondern schwarz/weiß

- Bei den Triebwerksüberwachungsinstrumenten wird der Dual Nozzle Indicator der F-4F genutzt. Dieser war AFAIK nie in einer USAF-Maschine verbaut, da zwei einzelne Indicators genutzt werden

- Die Cockpituhr hat rechts unten rein gar nichts zu suchen! Die gehört an die Stelle dieser ominösen 6 Leuchttaster links neben dem I-Brett

- das rechte Subpanel leuchtet wie ein Christbaum

- Die Leuchte im Exterior Lamp Panel hat nicht zu leuchten, da dies lediglich ein Fach für eine Ersatzglühbirne ist :-)

- Die Kabinenhaube wurde manuell entriegelt, denn der Unlock Handle zeigt nach hinten

- Der Pilot sitzt auf dem Sitzkissen eines US Navy H-7. Das Loch für das Schauglas der Emergency Oxygen Bottle ist da, aber kein Glas, weil es ja ein USAF Sitz ist, der die Emergency Oxygen Bottle ganz woanders hat.


Das mögen für Leute die hin und wieder ne "F-4" fliegen wollen Peanuts sein, aber wenn ein Unternehmen den Anspruch erhebt eine Simulation zu generieren, welche ultra realistisch ist und genau die Parameter aus dem Handbuch wiederspiegelt, dann sollte man auch professionell genug sein und mehr als nur 5 Minuten Cockpitgoogelei investieren.
Mir ist klar, dass auf den gezeigten Bildern alle Warnleuchten an sind, es dementsprechend bunt zugeht, aber das spiegelt nicht ansatzweise die Realität wieder.
Und eben weil die F-4 für mich DER Flieger schlechthin ist bin ich da eben etwas sensibel und kritisch.

@ Alpha wir hatten uns damals mal kurz über die leider nicht vorhandene Cloud9 Schnauze unterhalten, weil wir uns da ziemlich einig waren, dass die beim Landeanflug durchaus hilfreich wäre, wenn man sie sehen würde.


Ich nahm als Referenz den virtuellen Rundgang durch das Cockpit:
http://milviz.com/work/F-4WSF/F4E_interior.swf (http://milviz.com/work/F-4WSF/F4E_interior.swf)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 27.02.14, 21:37
Servus Benjamin,



oooh ha, gleich so eine Resonanz, so viele gravierende Fehler (vielleicht doch ein wenig Erbsenzähler?), stimmen denn die RAL-Farben der Lampen und hast Du die Nieten im Fahrwerkschacht schon mal nachgezählt, passen die wenigstens? Der Durchmesser?    :-))


Spaß beiseite, es sind doch bis jetzt nur mal Fotos mit dem Hinweis: “WORK IN PROGRESS“, d.h. für die nicht Lateiner “IN ARBEIT“. Cool down.


Wem´s nicht gefällt muß es ja auch nicht kaufen.  :cul:



Gruß
Robert


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 27.02.14, 21:45
Servus Robert,

bis zum Fahrwerksschacht bin ich noch nicht gekommen. War ja mit dem Front Cockpit zu lange beschäftigt.  :entschuldigung:

Sind wir mal gespannt, was als Resultat raus kommen wird.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 27.02.14, 21:59
Der Flieger ist derzeit noch nicht einmal Beta. Wir Tester sind angehalten, derzeit keine Fehler intern zu listen, da dort schon eine ganze Liste liegt und mit dem nächsten Build geändert wird. Daher macht es eben derzeit keinen Sinn, eine Fehlersammlung auf FB oder so zu machen - denn das ist nicht das aktuelle Modell.

Sobald die Beta-Phase läuft gibt es auch aktuelle Bilder, ab dann kann da auch "gemosert" werden. Aber, Tracer, tu dir den Gefallen und schreib so etwas wie "5 minuten cockpit googeln" nirgendwo - da sitzt ein engagiertes und fähiges Team schon sehr lange an dem Projekt (noch länger, als ich Robert vertröste  ;-) ). Da sind sehr viele Stunden z.B. in das VC geflossen - da sollte man die Kirche im Dorf lassen. Der eine oder andere ahnt vielleicht, warum so ein Projekt schnell mal ein Jahr geheim ist, bis erste Bilder rausgehen. Denn manchmal kommt da leider wenig "gut - weiter so" und eher viel "Ich habe eine Fehler entdeckt! So nicht!". Fuß vom Gas und abwarten.

Guck mal ab und zu in die C9, die "Rostock-F4" usw. Dagegen sind die schon jetzt Welten weiter.

sichtbare Nase: Ja, die will ich sehen. Die Sichtposition ist eh noch nicht richtig (sie Blick zur Seite) - aber damit nerve ich die im Moment noch nicht. Das kommt in der internen Beta.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 28.02.14, 10:22
Guck mal ab und zu in die C9, die "Rostock-F4" usw. Dagegen sind die schon jetzt Welten weiter.
... nun, es ist immer einfacher ein altes, für den FS9 konzipiertes, Modell mit einem für des FSX gedachtes Modell zu vergleichen, welches dann auch noch Jahre auf dem Buckel hat ! Wenn ihr es nicht besser machen würdet, dann könntet ihr euch bei XXX oder Abacus einsortieren. Da ich weiß, das Flieger, gerade auch vom Cockpit gerne mal dem gedachten Nutzer( GAF, Lufthansa etc) angepasst werden, sofern dafür Raum ist, ist es schwer diese Cockpits auf knopfgenauigkeit zu überprüfen. Mir reicht es schon , wenn die standardmäßigen Funktionen umgesetzt werden, 80% Systemtiefe und ein beeindruckendes Außenmodell, was den PC nicht in die Knie zwingt - nicht jeder hat ein wassergekühltes 6000-€-System bei sich zuhause stehen und wollen doch das eine oder andere fliegen können !!!
Die Cloud9 ist uns allen ans Herz gewachsen, weil sie für ihr Erscheinungsdatum tolle Feature mit sich brachte und noch toll aussah und gut fliegen lässt. Es gab auch ein paar lustige Feature bei der XXX aus Rostock, neben einem RAF-Paint auf ner E, aber da sind wir uns alle einig, die ist weit abgeschlagen hinten dran !
Ihr seid also in der Situation ein Modell zu gebähren, das deutlich besser ist als die C9, als Phantom Phan freue ich mich auf eine bezahlbare E und werde daraus bestimmt keine F machen - dafür stören mich die optischen Abweichungen zu sehr, das Flugverhalten, kann ich mangels eigener Flugstunden in einer F nicht vergleichen, also reicht mir, wenn ich die E sicher wieder auf die Bahn bringe !!!


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 28.02.14, 13:16
Der Flieger ist derzeit noch nicht einmal Beta. Wir Tester sind angehalten, derzeit keine Fehler intern zu listen, da dort schon eine ganze Liste liegt und mit dem nächsten Build geändert wird. Daher macht es eben derzeit keinen Sinn, eine Fehlersammlung auf FB oder so zu machen - denn das ist nicht das aktuelle Modell.

Ich habe ja auch nie behauptet, dass das Kind in den Brunnen gefallen ist. Warten wir es mal ab was sich noch draus entwickelt.
Es wird wie bei jedem Hobby und im Speziellen wohl im Bereich der Flugsimulatoren mindestens immer zwei Gruppen geben. Die eine Gruppe, die sich optisch mit dem Anschein eines Flugzeuges zufrieden gibt und eben die Detailfanatiker. Die Extremfälle lieben die Rostock-F4, die anderen nörgeln an Details der MilViz F-4 herum. In Sachen F-4 gehöre ich eben definitv zu letzteren  :cul:

Sobald die Beta-Phase läuft gibt es auch aktuelle Bilder, ab dann kann da auch "gemosert" werden. Aber, Tracer, tu dir den Gefallen und schreib so etwas wie "5 minuten cockpit googeln" nirgendwo - da sitzt ein engagiertes und fähiges Team schon sehr lange an dem Projekt (noch länger, als ich Robert vertröste  ;-) )

Alpha, dass die das fachlich können steht außer Frage! Sieht man ja an anderen Maschinen, wie deren T-38 und diesem Cockpit. Ich will das ja auch nicht zerreißen. Ganz im Gegenteil, vom Gesamteindruck ist die Sache erste Sahne, nur das I-Tüpfelchen fehlt halt noch.
Nur warum dann diese ganz offensichtlichen Fehler? Einfach mal so baue ich z.B. die Uhr nicht rechts unten ein. Das sind entweder schlecht recherchierte Interpretationen, oder es steckt ein ganz geheimer Plan dahinter, der sich mir noch nicht erschließt. Im Moment tendiere ich zu Variante 1.


Der eine oder andere ahnt vielleicht, warum so ein Projekt schnell mal ein Jahr geheim ist, bis erste Bilder rausgehen. Denn manchmal kommt da leider wenig "gut - weiter so" und eher viel "Ich habe eine Fehler entdeckt! So nicht!". Fuß vom Gas und abwarten.

Ganz ehrlich, wer sein Handwerk öffentlich präsentiert, der muss auch damit klar kommen können, dass es Menschen gibt, die sein Werk zerreißen. Das muss ich mit meinen Projekten ganz genauso. Kritik mag oftmals sehr gut, und manchmal verdammt weh tun. Wer Kritik jedoch scheut, der darf das Ding dann eben nicht an die große Glocke hängen. Scheinbar ist man aber mehr auf Lobhudelei und Streicheleinheiten aus,  als mit Kritik ordentlich umzugehen und dementsprechend zu kommunizieren. Und gerade diese Form des Umgangs finde ich unprofessionel, wenn man als Firma in social media auftritt.

Guck mal ab und zu in die C9, die "Rostock-F4" usw. Dagegen sind die schon jetzt Welten weiter.

Die Cloud9 ist wohl nur in einigen Teilen in der Nähe des Originalflugverhaltens, aber für ihre Zeit bot sie - verglichen mit den Iris-Phantoms - deutlich mehr Potential und legt somit die Messlatte ziemlich hoch. Es hatte ja auch bei ihr einige Updates gebraucht, bis das Flugverhalten auch nur  halbwegs in Richtung Original ging. Bedenke nur mal die vieldiskutierte Rollgeschwindigkeit der ersten Version. Der Rest ging mit dem Ende des Entwicklungsteams den Bach hinunter.

Die "Rostock-F4" ist nicht wirklich der Rede wert...


sichtbare Nase: Ja, die will ich sehen. Die Sichtposition ist eh noch nicht richtig (sie Blick zur Seite) - aber damit nerve ich die im Moment noch nicht. Das kommt in der internen Beta.

Tu dein bestes, dass das umgesetzt wird! Das wäre echte mal was.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Northwood am 28.02.14, 13:46
ROSTOCK-F4 !!

Da musste ich lange überlegen - muss man erst mal drauf kommen.
Stimmt aber - Dino will die besagte Produktschiene hier nicht mehr
weiter erwähnt wissen.

Gute Umschreibung -- und btw. schönes F4-Projekt, dass uns da wohl bevorsteht.

Gruß
Maik


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: nospam am 01.03.14, 12:05
Warten wir´s einfach ab.  Ich für meinen Teil bin froh, das jemand mit realer Flugerfahrung hier sein Wissen und seinen Enthusiasmus einbringt. Was eine kritische, respektvolle und konstruktive Begleitung und Kommentierung natürlich nicht ausschließt ;-)
Payware sollte sich auch für die Entwickler rechnen, da wird sicherlich der eine oder andere Punkt, den man gern umgesetzt hätte auf der Strecke bleiben.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: akrite am 01.03.14, 12:30
...leider veröffentlicht Simmarket keine absoluten Verkaufszahlen ... dennoch bin ich der Meinung, das sich das Entwickeln von Flugzeugen oder Szenrien nicht wirklich lohnt, wenn man abschließend den Stundenlohn betrachtet . Aus eigener Erfahrung weiß ich, das wenn man seinen eigenen Ansprüchen gerecht werden will, enorm viel in Eyecandys investieren kann ohne das sich das in rechenbare Münze umschlägt. Betrachten wir wie es ist, da sitzen 3-4 Leute über Jahre(!) und werkeln an einem Flieger, nehmen wir jetzt für die doch technisch recht hohe anspruchsvolle Tätigkeit einen Stundenlohn von nur 15-20€ an, dann müßte für eine Person 30.000€ pro Jahr rausspringen und gehen wir von einem VK von 35-45€ aus , dann müssen so annähernd 1000 Stck verkauft werden. Bei letzterem bin ich mir nicht sicher , müssen wir doch unsere Freunde von Tauschbörsen und Raubkopierer miteinrechnen . Ich für meinen Teil habe 108 Produkte in 70 Bestellungen alleine über Simmarket abgewickelt und würde je nach Preis auch diese E(!) erwerben.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 15.05.14, 13:49
Ein paar News zur Milviz F-4E:

Es gibt ein neues Statement, was enthalten sein wird und was (vorerst) nicht. Im Wesentlichen wird die erste Version kein Tacpack unterstützen da kein Radar/RWR/Tacpack-Waffen enthalten sind.

Grund ist die recht schwierige Integration eines realistischen APQ-120 - und ein unrealistisches "TCAS-Radar" wäre eher blöd.

Shared-Cockpit (also das gemeinsame Fliegen im Vorder- und Rücksitz als Multiplayer) wird unterstützt. Wir können also schonmal die Basics üben  ;-)

1.   Tacpack. It will NOT be in the initial release. The reason for this is that even though the F-4E that we're doing is fairly old school, there's still a LOT of coding for weapons/radar/RWR that needs to happen. It will be released when it's ready and it will be as an addon pack to the original release. You will absolutely need to have a valid MV F-4E to purchase and use the TP addon. VRS has been busy modelling and painting the weapons that will be in this baby and that's why we've not been able to show them
2.   We will not be including a functional radar set in the initial release. None of the weapons/radar/rwr panels will function either. This is due to the fact that we will be doing TP and we do not wish to duplicate our work. We do intend to have the LCOS (HUD) and the gun pipper (and possibly the gun) working. Jettison will also work.
3.   We will be including a low rez/low poly model set for use in MP. This will be released shortly after initial release at no charge.
4.   The product will be shared cockpit and MP capable. There may be some issues with this due to code restrictions.
5.   The manual will be the original, actual manual. We do plan on doing a checklist for startup and shutdown as well as basic operations.
6.    We will be doing video tutorials for startup, shutdown and basic use.
7.   The initial release will contain slatted and un-slatted versions. We will try and include the original gun nose as well.
8.   The product will come with a variety of paints but we're not sure how many or even which ones.
9.   Paint kit(s) will be released on product release.
10.   The product includes a load-out menu that contains LOTS of weapons and pods... Almost all of these are circa 1967-73.
11.   We plan on having at least two addons other than the TP addon. These will consist of a weapons pack (many are not included in the initial release such as retarded bombs, Mavericks etc) and a F-4J/S external model (only). The F-4J/S will be released probably at the same time. (probably)
12.   Price is uncertain but it will deffo be higher than 40 but lower than 60.
13.   Release date... right now, we're at an advanced alpha state. We intend to do the pre-order at beta. Release will come after all or most of the bugs are dead.
14.   FPS is right now about 40 to 50 fps (VC) on this system: Intel Core i5-3570K BX80637i53570K Processor - Quad Core, 6MB L3 Cache, 3.40GHz 3.80GHz Max Turbo & PNY GeForce GTX 770 4GB GDDR5 Overclocked
15.   We are considering limiting the sale of this item to our site alone.
16.   We will be, of course, doing a pre-order. If you purchase the pre-order, you will be included in the beta stream but will not need to test. You will also pay slightly less.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: tux am 15.05.14, 16:26
Ich bin gespannt  ;-)

Nen entsprechenden Platz in meinem Hangar habe ich jedenfalls schon einmal frisch gewischt. :madx: Platz ist also genug vorhanden.........

Und wie sich die Dame in meinem Videoschnittprogramm macht........

Ich freu mich Riesig...

Gruß
Uwe


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 15.05.14, 20:42
Lookie Lookie... Bilder ;-) 
http://milviz.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=3865

Es gibt auch schon graue Skins - also die späte ANG-Bemalung z.B.  Das weckt schon Erinnerungen...


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 15.05.14, 21:10
Servus Torsten,


das sieht ja super aus, tolle Aufnahmen.


Auch der Sound ist nicht von schlechten Eltern, wer mal reinhören will:

www.milviz.com/filesfordownload/MV_J79_Ext_Aft.mp3 (http://www.milviz.com/filesfordownload/MV_J79_Ext_Aft.mp3)
www.milviz.com/filesfordownload/MV_J79_Ext_Front.mp3 (http://www.milviz.com/filesfordownload/MV_J79_Ext_Front.mp3)


Torsten gib bescheid wann der Vorverkauf startet und danke für die Info.


Ciao
Robert


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 24.05.14, 13:45
Aktuell ist der Stand noch nicht "richtig" Beta. Ein Teil der Ursache ist, meiner Meinung nach, etwas "Feature Creep" - also das ständige Erhöhen der Forderungen an den Flieger.

Ein gutes Außenmodell und ein realistisches Flightmodel - das reicht heute kaum noch. Jetzt kommen verschiedene Modellvarianten dazu (so wird z.B. eine -B Nase mitgeliefert, das Radar soll realistisch sein, Shared-cockpit, umfangreiche Außenlasten/Waffen, Tacpack-Anbindung usw). Das schiebt den Zeitplan natürlich immer wieder etwas zurück.

Ein anderes Problem - und das möchte ich etwas in´s Bewusstsein heben - ist die wirtschaftliche Seite so eines Vorhabens. Die Enwicklung eines FSX-Flugzeuges dieser Qualität und Komplexität ist recht teuer, da einige Leute (Modeller, Coder, Texture Artists, FDE-Entwickler, Marketing/Sales, Publishing,...) bezahlt werden müssen - denn die leben davon. Auf der anderen Seite ist Produktpiraterie ein Riesenproblem - schon kurze Zeit nach der Veröffentlichung eines neuen Produktes finden sich erste Raubkopien im Netz. Es ist nicht ganz einfach, das mittels DRM zu unterbinden - denn wenn das DRM (Kopierschutz) dem normalen, ehrlichen User die Installation/Nutzung zu sehr erschwert, ist auch nichts gewonnen. Die Verkaufszahlen brechen also meist nach kurzer Zeit stark ein - auf einem eh schon kleinen Markt.

Die Folge davon ist, dass man Wege finden muss, vorher an Geld zum Überleben zu kommen (Preorder, Public Beta usw) oder die Kosten reduziert - was aber die Qualität beeinträchtigt (Features weglassen oder als späteres Update nachschieben etc).

Ich poste das hier aus drei Gründen:
Für diejenigen, die sich wundern, warum die Entwicklung so lange dauert (hierzu habe ich auch gehört)
Für diejenigen, die immer mehr und mehr fordern, aber das Ganze dann maximal für 30 Euro kaufen wollen
Für diejenigen, die das eine oder andere Flusi-Addon "grau" bekommen haben.  

Mit Flusi-Produkten wird niemand reich - aber wenn wir unseren kleinen Markt durch "Kopien für Freunde" o.Ä. noch weiter zerstören fallen hochklassige Addons weg.

P.S.: Nein, ich verdiene da keinen Cent und bin auch nicht Angehöriger von Milviz. Ich bin dort nur für die Phantom als Betatester behilflich.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: nospam am 28.05.14, 17:47
Aktuell ist der Stand noch nicht "richtig" Beta. Ein Teil der Ursache ist, meiner Meinung nach, etwas "Feature Creep" - also das ständige Erhöhen der Forderungen an den Flieger.

Ein gutes Außenmodell und ein realistisches Flightmodel - das reicht heute kaum noch. Jetzt kommen verschiedene Modellvarianten dazu (so wird z.B. eine -B Nase mitgeliefert, das Radar soll realistisch sein, Shared-cockpit, umfangreiche Außenlasten/Waffen, Tacpack-Anbindung usw). Das schiebt den Zeitplan natürlich immer wieder etwas zurück.

Ich stimme dir vollständig zu, v.a. wenn man die virtuelle Welt mit der Realität vergleicht. Da wurde dann auch bei miliardenschweren Waffensystemprojekten zum Schluß an z.B. der Qualität der Instrumente gespart. Aber man kann ja nicht alles haben ;-)
Nur so aus reiner Neugierde, wie weit ist sie denn deiner Meinung nach von Beta entfernt?


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 29.05.14, 19:03
Ich habe noch keine Beta erhalten - rechne so im Juni damit, hoffentlich.

Ach, etwas neues gibt es noch: Die Phantom wird es kostenlos geben - also das Modell und Paintkit. Es ist ohne Flightmodel und nur bis etwa 2000ft nutzbar - aber dafür kann so jeder damit das Paintkit nutzen, skins erstellen und Bilder machen. Anscheinend wurde danach stark gefragt  ;-)

Wichtig: Die damit erstellten Skins kann Milviz dann zum Veröffentlichen nutzen - muss aber den Autor als solchen benennen.

Wer es probieren will: http://milviz.com/forum/viewtopic.php?f=9&t=3964


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 25.06.14, 22:12
Gekauft !  ::seil::


http://www.simflight.de/2014/06/24/milviz-veroeffentlicht-f-4e-als-beta/#more-33233

Gruß


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 26.06.14, 15:50
Juhu,


auch gekauft, Thomas Danke für den Tip.  :cul:


Gruß
Robert


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 14.07.14, 20:45
Aktuellere Bilder: http://milviz.com/forum/viewtopic.php?f=56&t=4072

Wir sind weiter heftig in der Beta-Phase und der Flieger verbessert sich täglich.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: tux am 15.07.14, 11:52
Die werd ich mir wohl zum Geburtstag gönnen  :torte: ::sekt::


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 24.07.14, 20:54
Gönn ihn dir ruhig! Der Flieger macht sogar schon als Beta nen spitzen Eindruck und es wird noch ordentlich daran herumverbessert!


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 17.10.14, 17:21
Es gibt mittlerweile auch deutsche Skins für eine Verwendung als "-F".


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 07.02.15, 15:18
Moin,
Frage an die Leute, die im Besitz, der MILVIZ F-4E Beta sind und das letzte update aus dem Januar 2015 installiert haben.
Nach dem Update, sind nun  einige Sachen auf dem Warnpanel nun endlich nicht mehr am glimmern.
Der Diesel macht auch immer mehr Spaß.

Nun die Frage:
Die Flaps funzen nicht mehr!?
Weder manuel noch automatisch. Unvermögen oder nicht können!?
Ich bekomme in die Flaps keinerlei Bewegung.
Die Slats funktionieren.

Das nächste wäre der Radar, dort bekomme ich kein leben rein (Der ging vor dem Update allerdings auch nicht).
Muß eventuell vom 2 Sitz(WSO) was eingeschaltet werden?

Im Forum bei MIVIZ hab ich nichts gefunden.

Hab sie jetzt bei der WTD61 abgestellt :-)

Danke schonmal, für evtuelle Antworten!!!!!

Gruß
      Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 17.02.15, 20:41
Alles auf die aktuelle Beta bezogen (es kommt eine neue in den nächsten Tagen):
Flaps gehen. Radar geht noch nicht.

Mal sehen, was mit der nächsten Beta kommt. Das INS z.B. ist anscheinend weiterentwickelt.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 17.02.15, 22:08
Besteht eigentlich Bedarf für eine Temporäre Tacpack Einrüstung ?

Ich hab jetzt eine sehr einfach aber wirkungsvolle Config für die Baer Studios J-11 geschrieben. Die besteht aus Radar, Radarwarner, Chaffs+Flares, ECM, Bordgeschütz , Sidewinder und AMRAAM.
Das wäre natürlich nichts für immer, sondern nur bis die richtige Einrüstung kommt !



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 18.02.15, 07:41
Hallo Alu,
würde dein Angebot sehr gern annehmen!!

Gruß
        Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 18.02.15, 20:09
Dafür bräuchte ich die Aircraft.cfg und die Panel.cfg



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 25.02.15, 21:14
Und noch eine Phantom für den FSX



Die SimWorks Studios F-4B Phantom II für den FSX



(http://i1128.photobucket.com/albums/m483/jetrangeriii/Phantom%20II%20FSX/161_zpsjbh1ob7q.jpg)



(http://i1128.photobucket.com/albums/m483/jetrangeriii/Phantom%20II%20FSX/30_zps7nb9gr4l.jpg)



(http://i1128.photobucket.com/albums/m483/jetrangeriii/Phantom%20II%20FSX/fwd_cockpit_frnt_zpsjkmgnyzl.jpg)





Mehr Informationen findet Ihr HIER (http://www.flusinews.de/2015/02/wip-die-simworks-studios-f-4b-phantom-ii-fuer-den-fsx/)


Gruß
Robert


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 18.03.15, 22:05
Bin gespannt - und auch dort Beta-Tester ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 08.07.15, 17:58
Moin Alpha!
Es gab ja wieder ein update von der f-4, mit interessanten Umsetzung z.B. des INS, welches vom WSO zu bedienen ist und man im Cold&Dark Cockpit ca 7min braucht, um dies hoch zu fahren-Klasse Sache!
Wo ich aber zur Zeit nicht klar komme, ist daß das Seitenruder und das Bugrad keine Funktion mehr hat, die Pedale im VC sich aber bewegen. Es soll ein Tool geben, welches für die Zuweisung Joystick und evtl. Pedalen macht, komme hier aber nicht weiter.
Ich selber habe nur eine Saitek X52.

Es geht zumindest bei allen anderen Jets.

Liegt der Fehler von mir im Cockpit, gibt es einen Schalter der umgelegt werden muß oder läuft da nix, wenn das INS nicht geschaltet ist???

Ich brauche Hilfe :tilt:

Gruß
      Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 09.07.15, 00:43
Zuerst: Sie ist endlich released! Video: https://www.youtube.com/watch?v=JTpLdYqOFHU&feature=youtu.be (https://www.youtube.com/watch?v=JTpLdYqOFHU&feature=youtu.be)

Leider bin ich derzeit mit der realen Fliegerei so ausgelastet, dass ich den FSX schon sehr lange nicht mehr angeschmissen haben - daher kann ich dir nicht wirklich helfen. Bei meiner letzten Beta ging es aber problemlos. Sollte es mit der aktuellen Version nicht gehen, dann schreib am besten im Milviz-Support-Forum.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 09.07.15, 16:28

Danke Alpha ::highfive::
ich dachte, du wärst voll in dem Thema !

Beim letzten update ging bei mir auch alles-deshalb die Frage.

Hoffe, deine Beschäftigung ist noch mit Spass und Freude an der Sache verbunden!!!!

Gruß
       Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 09.07.15, 23:12
Lass mich kurz grübeln...  in 2014 bislang schöne Aufenthalte auf den Malediven, Mauritius, Kuba, DomRep, Kanada, USA, Cancun, Jamaika, Kapstadt,... - Ja, Spaß und Freude kommen nicht zu kurz  :-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Tracer am 13.07.15, 21:13
Sofern das Steuerungsproblem noch immer vorherrscht, du musst im externen MiLViz Menu Manager im Menü Misc Controls der NWS Control einen Knopf zuweisen um die Nose wheel steering zu aktivieren. Klappt wunderbar.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 15.07.15, 21:58
Danke Tracer!!!!!!
Ich Vollpfosten, versuchte immer im ACM yaw zuzuweisen ::dash::
zumindest die Achse vom Joystik und weil die Zuweisung nicht hingehauen hat,dachte ich, liegt es evtl an der Meldung "invalid licenz", daß hierdurch irgend etwas gesperrt wird( Seitenruder/ Bugrad).

Dazu waren dann, die ganzen Meldungen im Forum von Milviz,die ich mir asnheftete und hätte jetzt das Update abgewartet :entschuldigung:
Außerdem wunderte ich mich, warum die Manchinger Lackung fehlt- ist dies bei dir auch so!?


Gruß
      Thomas


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 22.04.16, 21:09
Im moment gibts die Milviz F-4E bei fspilotshop.com für 41$. Hab sie mir gegönnt.



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 25.04.16, 08:53
Das schreit ja nach einem sharded-cockpit-test someday...  ;-)


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 25.04.16, 20:00
Bin dabei.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: jetrangerIII am 25.04.16, 20:38
Servus zusammen,


ja da mach ich auch mit, Thomas hast noch einen Platz frei?????  :cul:


Grüße
Robert


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 01.05.16, 21:33
Sag mal Torsten, wie weit ist den die Tacpack Beta ?

Funktioniert das schon ? Wie weit ist das Radar ?



Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 06.05.16, 12:08
Von der Tacpack Variante habe ich schon eine ganze Weile nichts mehr gehört, keine Ahnung. Ein großes Problem ist, dass es zu LCOSS und Co kaum veröffentlichte Dokumente gibt.


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Alpha am 17.08.16, 11:51
Es gibt einen Release Candidate. Nach einigen Beta-Versionen also eine Version, die eigentlich fertig ist. Letzte Test laufen noch, das Team sucht Fehler.

Hier kann man schon mal gucken und lernen, was der Jet, bzw. die Avionik, so kann:
https://www.youtube.com/watch?v=joe-dOvAZz4&feature=youtu.be


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 18.08.16, 19:05
Das sieht doch sehr schön aus. Ich freu mich drauf.  Dann können wir ja bald mit Jagtschutz rechnen ;-)

Gruss Alu


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 23.08.16, 19:29
Moinsens,
das Tacpack für die F-4 ist draußen und läuft eine kurze Zeit, durch Eingabe eines Gutscheincodes, den man per mail von MILVIZ bekommt. Das Tacpack kostet 15$ und mit dem Codes bekommt man 5$ Ermäßigung, somit kostet es nur noch knappe 10$.
Hab es mir schon zugelegt!!!!

Gruß


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 24.08.16, 17:32
den man per mail von MILVIZ bekommt.

Hm ich checke jeden Tag mein Postfach.... aber nix drin.......  ::astronom::


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: Bo-105 am 24.08.16, 19:17
Vielleicht nur an ausgesuchte Piloten! :-))

Duck und wech :-o-:

Gruß


Titel: Re: Neue F-4 Phantom für den FSX
Beitrag von: alukard am 02.09.16, 01:57
So nun ist das Update gekauft, das "Render" Problem gelöst (Win7 auf Win7 SP1 geupdated). Jetzt sollte alles funktionieren.

Alu