Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Montag, 23. Juli 2018 12:01 :: 35 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Hardware
   |-+  Eingabe- und Steuergeräte
      |-+  Steuerflächenproblem
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Thema: Steuerflächenproblem [views: 10431]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
06.09.11, 23:16
 
Stammtruppe
Frank
FSD: VGF 023
Bronce-Poster
***
Beiträge: 210


 

 

 

gespeichert
Steuerflächenproblem  

Hallo zusammen,
folgendes Problem; mein Seitenruder aktiviert sich von selbst, d.h., es schlägt nach rechts aus und zwingt die Maschine( egal welche) in eine Rechtskurve bzw.schlingert nach rechts, ohne das eine solche Eingabe von mir provoziert wurde... Grübel ich hatte das Problem schonmal und dachte es liegt am Joystick.. nach dem Motto " zuviel Staub auf den Kontakten"
hab mir einen neuen geholt (X52) erst ging alles gut, aber jetzt tritt dieses Problem wieder auf.... Ich fass' es nicht.... ist Mist bei Landungen... Vorallem auf Flugzeugträgern...
Kennt jemand dieses Phänomen??? Tilt

LG Frank
   

07.09.11, 00:01 #1
 
Administrator
Jürgen
FSD: VGF097, GNY097
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1316


 

 

 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Hallo Frank,

Da fallen mir drei mögliche Gründe ein:

1. Automatisches Seitenruder aktiviert
2. Du hast noch einen zweiten Joystick angeschlossen (oder Gamepad) der im Flusi auch das Seitenruder belegt.
3. Dein Joystick ist schon wieder im Eimer

Gruss Jürgen
   

07.09.11, 09:05 #2
 
Stammtruppe
Dietrich
Silver-Poster
***
Beiträge: 275


 

 

 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Hallo Frank,
ehe du dir nun einen 3.JS mit Drehgriff käufst, solltest du dir überlegen,
ob nicht eine Umrüstung auf Pedale eine Alternative wäre.

Allgemein (nicht nur X52) sind diese JS mit Drehgriff doch von der Konstruktion her ziemlich kompliziert aufgebaut,
und daher sehr störanfällig.

Pedale sind bei den von dir erwähnten Flugzeugträgerlandungen ein ideales Steuermittel.

Gruß Troika
   

07.09.11, 13:37 #3
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Nunja, vielleicht nicht der "Tipp des Monats", gleich auf eine ganz andere Hardware umzusteigen.

Deshalb ein paar Tipps, wie es dem skinner01 gelingen könnte, zumindest noch eine Weile auch mit einem X52 glücklich zu sein (wie ich, wenn auch nicht ohne Eischränkungen):

Frank schreibt leider nicht, welches System er vorher hatte. Evtl. auch Saitek???

Also ich brschränke mich mal auf meine Erfahrungen mit dem X52 - und von dem kenne ich solche Effekte durchaus. So kann es z.B. vorkommen, dass einer der Drehknöpfe des Schubhebels nicht in Neutralposition steht und sich dann auf eine anderes Steuerorgan massiv auswirkt. Ich habe auch schon mit meiner Trall Kopf gestanden, bis ich auf den Trichter kam, mal die Reger auf Nautral zu bringen. Und siehe da, alles tuffig!

Was auch sein kann: Die "Deadzones" sind nicht großzügig bemessen und/oder die Kalibrierung ist nicht astrein so, dass der entprechende Regler die Neutralstellung tatsächlich einnimmt, die am Stick mechanisch vorgaukelt.

Also gehe mal folgenden Weg:

  • Kalibriere mal ALLE Regler. Und ich meine wirklich ALLE"!
  • Binge Alle Regler in Neutrall- oder Nullstellung
  • Stelle dann die Deadzones in den entprechenden Neutralstellungen aller Regler recht großzügig ein - so, dass dar Balken auch wirklich immer und sicher in der Deadzone ist, wenn der Reger auf Neutral steht.

Ich denke mal, dann wird es auch klappen.

Ich uinterstreiche mal, dass ich zwar mit dem X52 nicht unzufrieden bin, aber dass der Treiber in vielen Belangen eine Zumutung ist. Frank, da musst Du durch!!!! Bääääh...
« Letzte Änderung: 07.09.11, 13:42 von GAF5006 »   

07.09.11, 21:37 #4
 
Stammtruppe
Frank
FSD: VGF 023
Bronce-Poster
***
Beiträge: 210


 

 

 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Hallo, erstmal Danke für die Infos,

natürlich kann ich nicht die Hardware voll umrüsten... was für ein herrlicher Traum... so mit original Cockpit, 360° Projektionsfläche usw. , aber ich mach das sobald ich im Lotto gewinne (wenn ich denn dann spiele Zwinker ) nee, Spass mal kurz beiseite, nen neuer Joy kommt nicht infrage, Pedals schon überlegt, aber mein Portomo.. dingens.. sagt NEIN... meine Frau auch  traurig , Hab mal den Joy neu kalibriert und....?  hat geklappt ! im Moment zumindest. Witzigerweise waren alle Einstellungen ok, ach ja, der vorherige Joy war ein Cyborg X, auch von Saitek ( Grübel) ... hab mal ein paar Anflüge auf AC12 gemacht... ausser meinem eigenen Versagen war alles gut...
Kann es sein das sich ein Saitek Treiber immer wieder mal verstellt?? Oder durch Szenerien die neu erstellt werden sich "verschluckt" und ein Bäuerchen macht??? man sollte das mal beobachten!

Also vielen Dank nochmal und many happy Landings ,
werd jetzt nochmal ein paar Anflüge auf nem Carrier machen und hoffe das ich beim nächsten
Event dabei sein kann...
In diesem Sinne

LG Frank
   

07.09.11, 22:04 #5
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Dass die Einstellungen ab und zu mal nicht mehr passen, kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Es kommt immer mal wieder vor, dass die Deadzones weg sind. Warum auch immer. An Sceneries oder anderen Addons kann sich ein Gamecontroler-Treiber sicher nicht verschlucken. Das ist dann wohl eher eine System-Geschichte.
   

06.01.12, 01:29 #6
 
Stammtruppe
Thomas
FSD: GAF346
1st Level
***
Beiträge: 56


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Steuerflächenproblem  

Das gleiche Problem habe ich ab und zu auch.
Dies kommt bei mir aber nur vor, wenn ich den PC aus dem Ruhemodus aufwecke und der Joystick (X52pro) bereits eingesteckt war.
Man merkt es sehr gut, wenn man die registrierte FSUIPC benutzt und dort einfach mal auf Joystick-Kalibrierung drückt. Sollten die Werte nicht diejenigen sein die man kalibriert hat, einfach Joystick ausstecken und nach dem erneuten Einstecken eine neue Kalibrierung vornehmen.

Gruss Thomas
   

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 shotaxx [25]
Foto-Preview

SAR 71

Tornado im Schnee

Scenery-Übersicht für Spanien (FSX)

Im Looping

Unbenannt1234

fs9 2016-04-03 19-30-43-93 bmp

vGAF Treffen 2010

sshot-91

die alte VGAF T-33 über Brüggen!! :-)

Splash Screen G.91

Im Portal aktiv
Gäste (35):
 Gast 5 -> 
 Gast 9 -> Home
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 446
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.2667 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen