Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Sonntag, 22. Juli 2018 12:22 :: 45 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Flugsimulatoren
   |-+  FS2004 / FS9 und früher
      |-+  LJL Tornado Höhenruderflattern
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Thema: LJL Tornado Höhenruderflattern [views: 18865]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
29.12.12, 17:35
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
LJL Tornado Höhenruderflattern  

Hallo zusammen,

ich habe gestern das Panavia Tornado Special Edition Paket von LJL bgekauft, und konnte es natürlich nicht erwarten die Flieger zu testen.

Die Anzahl an Flugzeugen und die Optik haben mir auch sehr gut gefallen, allerdings habe ich im FS9 ein ziemliches Problem mit dem Fliegen.

Wenn ich im Flug die Geschwindigkeit auf über ~ 370 Knoten erhöhe, fängt das Höhenruder massiv an zu flattern, gleichzeitig fallen die Querruder komplett aus, und die Steuerung des Höhenruders ist nicht mehr "sensitiv". Das Seitenruder funktioniert derweil normal. Die Folge ist, dass der Flieger den Boden küsst. Der Anstellwinkel der Flächen ist auch unerheblich für das Problem.

Mit dem alten Forcefeedback Joystick macht das keine Freude.

Der Fehler tritt bei allen Modellen auf. Ich habe dann zunächst nach Patches gesucht, und das Update auf der Halycon Seite gezogen. Leider hat es nichts gebracht. Also habe ich den Tornado deinstalliert und neu aufgespielt etc. etc.

Bisher hat nichts geholfen. Im Netz bin ich nicht fündig geworden. An Halycon habe ich eine Mail geschrieben, aber da scheint zwischen den Jahren niemand am Support zu sitzen.
Im FSX funktioniert der Tornado tadellos.

Vielleicht hatte einer von euch diese Probleme auch, oder hat eine Idee, woran es liegen könnte? Einen generellen Bug kann ich mir nicht vorstellen, dann hätte ich im Netz bestimmt was gefunden. Kann es an einem anderen Add on liegen? Ich hab so einiges drauf, von Payware wie Cloud9 bis hin zu den Freeware Fliegern, die man sich downloaden kann.

Danke für eure Ideen und Hilfe

Viele Grüße

Thorsten
   

29.12.12, 18:34 #1
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1418


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Schalte mal den YAW-DAMPER ab, dann müsste das Problem beseitigt sein... !  Passt schon...
   

29.12.12, 20:24 #2
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Danke für die Idee.

Ich habe den Yaw Damper in der Aircraft config mal auf 0 gesetzt.
Ich nehme an, dass du das gemeint hast, ich kenne zumindest keinen anderen Yaw Damper.

Das Problem tritt mit dieser Einstellung leider immer noch auf.
   

29.12.12, 20:51 #3
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1418


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Ich meinte eigentlich, den Damper im VC deaktivieren !!  Schau mal nach, leuchtet die Anzeige ... ?



Echt seltsam ! Also du hast im FSX erst den Tonka installiert und dannach das Extansion Pack ja ??

Dann müsste eigentlich alles funzen! Dieses Problem ist mir neu und auch noch nie aufgetreten meines Wissens... 
   

29.12.12, 21:10 #4
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Da hab ich ja zumindest für den Lacher des Abends gesorgt  lass' uns einen heben

Im Standard war der Damper deaktiviert. Ich habe es jetzt mit eingeschaltetem und ausgeschaltetem Yaw Damper versucht, hat leider nichts genutzt. Das Höhenruder flattert immer noch und die Querruder fallen aus.

Das Problem tritt nur im FS9 auf, nicht im FSX. Dort fliegt der Tonka wie er soll.
   

29.12.12, 22:48 #5
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7442


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Ein echter Schuss in den Nachthimmel mal von mir:

Du kannst mal versuchen, in der aircraft.cfg den Eintrag

Code:

[pitot_static]
vertical_speed_time_constant = 1


zu verändern! Den Wert kannst Du bis auf 100 hochschrauben. So ab 10 soll es schon Wirkung zeigen. Wie weit Du das bei Dir hochschrauben musst, kann ich Dir natürlich nicht sagen, da ich nicht mal weiß, ob es bei Deinem individuellen Problem überhaupt wirkt. Nud den LJL habe ich leider auch nicht, sodass ich auch nichts austesten kann.

Das ist übrigens nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern stammt aus der Hexenküche von Wolfgang Picheta. Man kann es auch mit seinem FlusiFix einstellen. Den sollte man sowieso immer parat haben:

FS2004

und der Vollständigkeit halber auch gleich für den
FSX

   

29.12.12, 23:12 #6
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Hallo Andreas,

danke für den Tipp.

In der Config gibt es keinen pilot static Bereich zum einstellen. Ich habe bei drei Modellen gesucht. Von anderen Flugzeugen kenne ich diesen Eintrag zumindest namentlich auch, aber im LJL Tornado ist er nicht vorhanden.

Der Download des Flusifix ist im moment gebrochen, was ich dort auch gepostet habe.

Ich werde ihn morgen wieder testen. Vielleicht kann ich das Problem ja damit beheben.

Danke dir


VG Thorsten
   

29.12.12, 23:30 #7
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7442


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Wo gepostet? Die Seiten, die ich verlinkt habe, gehören vGAF! Und das Problem des "gebrochenen Downloads" ist bei uns. Shit, da fehlt tatsächlich die Datei. Ich lege nach.....
   

29.12.12, 23:33 #8
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7442


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Sooooo, nu' geht er wieder....

Keine Ahnung, warum der sich von unserem Server verpufft hat....
   

29.12.12, 23:49 #9
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Mit gepostet meinte ich den Link, den man als Info für broken Links klicken konnte.

Danke für das superschnelle Beheben. Der Link funzt jetzt wieder und ich hab mir die Datei gezogen. Werde es morgen früh gleich mal testen, ob ich damit Abhilfe bekomme.

Warum sich manche Links plötzlich ins Nirvana verziehen weiss ich auch nicht, das Problem kenne ich aber aus meinem Beruf auch. 
Ich jage so 1 mal im Monat einen broken Link checker drüber, um das Gröbste abzufangen.

Danke dir nochmal recht herzlich für die schnelle Behebung. Wir lesen uns sicher morgen wieder. Ich gebe auf alle Fälle eine Statusmeldung, ob es was gebracht hat.

VG Thorsten
   

30.12.12, 09:59 #10
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Ich habe den Flusifix getestet, konnte aber auch damit die Einstellung für die pilot static Datei nicht finden. Das Problem ist daher immer noch vorhanden.
   

30.12.12, 12:26 #11
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7442


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Tja, wenn der Eintrag nicht da ist, dann isser nich' da. Viele Einträge in den aircraft sind optional. Aber nur für den Fall, dass Du es nur im FlusiFix nicht gefunden hast:

Das der Eintrag "Vertikales Schlingern" im Register Aircraft.cfg

Interessant ist ja bei Deinem Problem, dass es anscheinend ausschließlich bei Dir auftaucht. Demnach müssen wir nach irgendeiner individuellen Geschichte schauen. Ich setze mal mit 2 Dingern an:

  • Benenne mal Deine fs9.cfg um in fs9.cfg_XXXXXX und starte den FS dann.
    Es wird automatisch ein neue fs9.cfg geschrieben, die quasi den unveränderten Neuzustand darstellt. Nachteil: Alle gewollten bisherigen Ver(schlimm)besserungen sind wieder auf Standard. Vorteil: Der FS verhält sich im Großen und Ganzen wieder wie bei der Neuinstallation- von Addons mal abgesehen.
    Und wenn's nicht hilft oder die Nachteile der Maßnahme überwiegen, kann man das ja wider rückgängig machen, indem man die fs9.cfg erneut löscht und die fs9.cfg_XXXXXX wieder in fs9.cfg umbenennt.
    Wo man die fs9.cfg findet.....guggsdu HIER in unseren FAQ
     
  • Auf der Such nach weiteren Besonderheiten in Deinem System stoße ich auf einen Force Feedback Stick. Mag sein, dass mancher mit einem FF glücklich ist. Ich persönlich halte FF im FS für wenig tauglich. Dass das nicht aus der Luft gegriffen ist, sieht man vielleicht daran, dass selbst und gerade sehr auf den FS spezialisierte und vor allem teure Sticks (ich denke da z.B. mal an die Pro-Geräte von Saitek) kein FF haben. Das hat schon seinen Grund.
    In Deinem konkreten Fall bzw. mit Bezug auf Dein Problem sehe ich Deinen Stick als potentielle Fehlerquelle. Dur FF führt der intern ein gewisses Eigenleben. Auch wenn gegen diese Theorie spricht, dass es ja im FSX hinhaut und dass andere Flieger nicht betroffen sind, so KANN es sein, dass ausgerechnet beim LJL der Stick ein bisschen anders abgefragt wird - das weiß ich allerdings nicht, da ich den LJL nicht habe. Langer Rede kurzer Sinn: Versuche es mal probeweise mit einem anderen Stick und/oder mit anderen Nullzone-Einstellungen.

Merh fällt mir erstmal nicht ein, zumal auch nur wenige Informationen vorliegen, die die individuellen Feinheiten an Software, Hardware und Einstellungen in Deinem System beschreiben. Du must da jetzt auch keinen Versuch unternehmen, eine seitenweise Beschreibung vorzunehmen. Das wird nur unübersichtlich und bringt daher nichts.
« Letzte Änderung: 30.12.12, 12:28 von GAF5006 »   

30.12.12, 14:15 #12
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Der Fehler ist gefunden. Danke dir.

Das Problem scheint tatsächlich die Forcefeedback Einstellung des Sticks zu sein. Mit der Tastatur tritt das Problem nicht auf, und wenn ich die Steuerkräfte ausschalte geht es auch.

Dann werde ich mir wohl einen anderen Stick suchen müssen.
   

30.12.12, 15:02 #13
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7442


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Freut mich, dass ich Dir helfen konnte!

In Urzeiten, als ich (ausgelöst durch die Transall) auf den FS2004 gekommen bin, hab' ich ich auch erstmal ganz pauschal einen Stick mit FF eingekauft - wohl in der irrigen Annahme, ich könnte damit so ein bisschen die Steuerkraftsimulationsanlage der Transall "emulieren" und auch bei anderen den natürlichen und simulierten Gegendruck der Ruder darstellen. Aber das war Blödsinn! 'n X52 oder was Vergleichbares ist immer noch das Mittel der Wahl. 

Nebenbei: Es müssen nicht unbedingt solche Exemplare für 150 €uronen und mehr sein. Da gibt es auch schon weit günstiger brauchbare Teile.
   

30.12.12, 17:09 #14
 
Stammtruppe
Thorsten
1st Level
***
Beiträge: 93


 

 

 

gespeichert
Re: LJL Tornado Höhenruderflattern  

Den Sidewinder 2 habe ich auch sicher schon an die 10 Jahre. Bisher hatte ich damit keine Probleme.

Ich liebäugle schon seit längerem mit dem Thrustmaster Hotas Warthog, allerdings sind 300 € schon recht heftig. Das darf meine Frau dann nicht erfahren.
   

Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 FAC985 [19]
Foto-Preview

5 bmp

Photocall Büchel 27. Mai 2003 check

VRS F-18 Hornet

ASK21 2

Geht doch....

xfghjhlnköknlöljk bmp

27

Flugplananzeige

rtzrtzughjusrzsrt bmp

DTX LOWI-LSMM

Im Portal aktiv
Gäste (45):
 Gast 2 -> 
 Gast 8 -> 
 Gast 14 -> 
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 446
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 45

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.5116 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen