Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Mittwoch, 18. Juli 2018 03:08 :: 45 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Entwicklungsarbeit bei vGAF
   |-+  Werkzeuge für Entwicklungsarbeit
      |-+  GMax Model eines QRA Bereichs
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Thema: GMax Model eines QRA Bereichs [views: 23938]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
20.03.13, 07:28
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
GMax Model eines QRA Bereichs  

Moin Moin VGAF´ler!
Hat jemand zufällig ein GMax Modell eines QRA Bereichs von einem
deutschen Fliegerhorst (z.B. Hopsten Airbase)?
Hilfreich wären auch Zeichnungen oder so.
Bilder habe ich schon.
   

20.03.13, 08:41 #1
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

schau mal bei den Threads zum Thema ETNS, da müßte ich bereits Bilder gepostet haben...
   

20.03.13, 09:33 #2
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

schau mal bei den Threads zum Thema ETNS, da müßte ich bereits Bilder gepostet haben...


Hmmm, da hab ich nicht wirklich etwas gefunden.
Hast du denn Modelle die in die Richtung gehen?
   

25.03.13, 10:21 #3
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

OK, ich habe nur die Modelle "modelliert", die sich in ETNS befinden und die sind quasi steingewordene Tornado-Zelte - 4 Stck am östlichen Ende. Hopsten dürfte andere gehabt haben. Wenn Du Bilder liefern kannst und sagst wo sie stehen, kann ich Dir die modellieren !
   

02.04.13, 15:48 #4
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

OK, ich habe nur die Modelle "modelliert", die sich in ETNS befinden und die sind quasi steingewordene Tornado-Zelte - 4 Stck am östlichen Ende. Hopsten dürfte andere gehabt haben. Wenn Du Bilder liefern kannst und sagst wo sie stehen, kann ich Dir die modellieren !

Ja in Hopsten sah es anders aus.
War ein längliches Gebaüde und halt "normale" Schelter (die habe ich)
Müsste da was für das längliche Gebäude haben.
Fotos sind hier:
http://www.etnp.de/2006sort/QRA/QRA.htm
Und die form des Gebäudes sieht man hier:
http://www.etnp.de/2006sort/Basisplan2006/Basis06.htm
   

02.04.13, 23:04 #5
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

...kann ich Dir machen ! Ist auch nicht so das Problem, die reinen QRA-Shelter sind ja eher einfacher Struktur !
   

03.04.13, 00:35 #6
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

...hilfreich wäre zu wissen. ob alle 7 vermeintlichen Shelter des QRA auch als Shelter für die F-4 genutzt wurden, oder ob einige nur reine Materialhallen waren. Ich gehe mal davon aus, das alle(!) hinten fix dicht waren, nur oben die Fenster hatten ?!
   

03.04.13, 08:05 #7
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

Oh das klingt super! verneige mich in Ehrfurcht...
Also ich bräuchte nur dieses längliche Gebäude. http://www.etnp.de/2006sort/QRA/QRA030.jpg
BW-Shelter habe ich als 3d Model.
   

03.04.13, 08:17 #8
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

sodele, die Frage nach der Nutzbarkeit bleibt, soll nur das Gebäude als Dummy da stehen oder voll nutzbar sein?
   

03.04.13, 11:27 #9
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

Uih, das ging ja fix! Passt schon...
Also 2 sollten offen sein, das dort halt jeweils 1 Flieger drunter steht, der Rest kann zu, wie beim original. Zwinker
   

03.04.13, 11:47 #10
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

...also quasi eine einfache Variante, ohne Animation, ohne Rücksicht auf AI etc ?! Ist machbar !
   

03.04.13, 15:33 #11
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

Ja genau!
Den Rest an Details kann ich dann über die Texturen hinzufügen. Zwinker
   

03.04.13, 15:59 #12
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

...deute ich das richtig, Du willst nur das gmax-Model haben, ohne Texturen ?
   

04.04.13, 10:16 #13
 
Stammtruppe
Carlo
Silver-Poster
***
Beiträge: 300


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

Ja, das würde mir schon reichen.
Möchte dir ja auch nicht mehr Arbeit wie nötig machen! Zwinker
   

04.04.13, 17:03 #14
 
Stammtruppe
Andreas
Platinum-Poster
***
Beiträge: 1031


 

 

 

gespeichert
Re: GMax Model eines QRA Bereichs  

...also, wie Du auf den Screenshots siehst, passt die Cloud9 hervorragend rein. Ich werde jetzt noch die Markierungen tiefer legen(ist vorbereitet für den sep. Boden) und die gewünschten Einheiten schließen. Ich kann Dir die XML-Datei mit Pos. und Richtung mitschicken ?! Nicht über die vermeintlich überflüssigen Kanten wundern, haben schon ihren Sinn ...
   

Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Foto-Preview

Zu Gast bei der FSG Rommelstoß.

Auf Besuch im westlichen Polen

USS Eisenhower

EuFi Formation

Mount Cook2

Alpha Jet / FS 2004

MFG 2 NR. 1 in Nato

18619898 1492594610806304 1693983348767624394 n

Hornet 80´s

MIG29 Display

Im Portal aktiv
Gäste (45):
 Gast 7 -> top
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 446
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 45

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.3344 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen