Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Montag, 23. Juli 2018 12:03 :: 35 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Hardware
   |-+  Eingabe- und Steuergeräte
      |-+  FacetrackNoir
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Thema: FacetrackNoir [views: 8753]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
08.01.14, 10:12
 
Stammtruppe
Björn
FSD: DMNFZ
Bronce-Poster
***
Beiträge: 199


 

 

 

gespeichert
FacetrackNoir  

Ooh,






da es hier wohl noch nicht gepostet wurde mache ich das mal.
Funktioniert prima.

 verneige mich in Ehrfurcht...

http://facetracknoir.sourceforge.net/home/default.htm
« Letzte Änderung: 08.01.14, 10:16 von Meier77 »   

08.01.14, 22:35 #1
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Mensch Meier....

Janee, so hab ich auch mal ausgesehen, als ich mit FreeTrack rumprobiert und entsprechend gebastelt habe. Im Endeffekt funktionierte es - und zwar gar nicht mal so schlecht, wenn auch. wie ich heute weiß, kein Vergleich zu TrackIR.

Mit dem Lichterbaum am Kopp ging es aber nicht weiter. Mei Bengel hat mit Auszug gedroht, weil ich mit den LEDs seinen PC-Arbeitsplatz gegenüber ausleuchtete, meine Frau wollte die Scheidung mit der Begründung, sie habe nicht gewusst, dass sie einen Alien geheiratet habe...

Und ich.....tja, ich habe mich über ein weiteres Kabel geärgert, das am Kopp runter hing und der konstrierte alternative Akku war auf Dauer etwas lästig am Kopp.

TrackIR hat ja auch so einen Tannenbaum. Den aber braucht die Welt nicht. Die einfachen Reflektoren reichen in leicht abgedunkelter Umgebung locker aus. Also kein Kabel und kein Akku am Kopp.

Einzig die Sache mit der Scheidung ist noch nicht aus der Welt, weil dieses kleine Gestell an der Mütze mit den Reflektoren gepaart mit einem wireless Headset lässt meine Frau den Gedanken an den Alien im Hause nicht ganz verdrängen, wenn ich mal aus meinem Keller in die Küche vordringe, um einen Kaffee abzustauben.
   

08.01.14, 23:34 #2
 
Stammtruppe
Niggi
FSD: GAF016
Silver-Poster
***
Beiträge: 355


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Zitat
Einzig die Sache mit der Scheidung ist noch nicht aus der Welt, weil dieses kleine Gestell an der Mütze mit den Reflektoren gepaart mit einem wireless Headset lässt meine Frau den Gedanken an den Alien im Hause nicht ganz verdrängen, wenn ich mal aus meinem Keller in die Küche vordringe, um einen Kaffee abzustauben.


Join the Family, Andreas  vertragen wir uns wieder...
   

09.01.14, 00:41 #3
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Sind wir nicht alle ein bisschen Alien?? Smile
   

09.01.14, 09:20 #4
 
Stammtruppe
Björn
FSD: DMNFZ
Bronce-Poster
***
Beiträge: 199


 

 

 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Mit den LEDs geht mir auch aufe Eier,

ich allerdings überlege ob ich mir dann für FacetrackNoir

Inertial Head Tracker von http://www.vipercore.nl/

kaufe, da bist nicht so Lichtgebunden.

 
   

09.01.14, 12:37 #5
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Ich bin ja seinerzeit nach einigen durch von Erfolg gekrönten Bastel-Projekten zu TrackIR gewechselt. Letztendlich scheint mir das ein lohnenswerter Schritt zu sein, weil TrackIR  schließlich doch ein Quantensprung zu sein scheint.Nur ist TrackIR nicht eben ein Schnäppchen.  Ich will hier dafür auch nicht unbedingt Werbung machen, zumal es Free- und Pay-Produkte gibt, die ich nicht kenne und möglicherweise besser sind. Trotzdem soviel:

Mann muss sich bei TrackIR nicht alles aufschwatzen lassen. Ich hab' mir seinerzeit gleich drn ganz großen Bahnhof kommen lassen - als TrackIR 5 + Track-Clip Pro. Letzterer ist dieser Dödel, den man sich ans Headset klemmt und der dann mit IR-LEDs unsichtbares Licht zum Empfänger schickt. Nach meiner Erfahrung kann man sich dieses Dingen sparen. Zumal es von der Wertigkeit an einen leeren Joghurtbecher erinnert und so ein USB-Kabel am Kopf einfach nervt. Außerdem ist es nicht gerade billig. So sollte man vorher prüfen, ob man das bei den individuellen Lichtverhältnissen zuhause wirklich braucht. Ich will und kann meine eigenen Erfahrungen schlechterdings nicht als allgemeingültig hinstellen, aber ich nutze ausschließlich den passiven Reflektor, der das vom Sensor ausgesandte IR-Licht zurückwirft. Das Teil ist wiegt praktisch gar nichts, das Base-Cap ist eben eine Mütze, an die man sich leicht gewöhnt, es ist stromunabhängig und arbeitet bei mir (in etwas abgedunkelter Umgebung) selbst bei dunkelster Einstellung der Emitter-LEDs absolut zuverlässig.

Aber wie gesagt, ich wollte hier jetzt nicht meinen Kopf durchsetzen und TrackIR als den einzig brauchbaren Headtracker promoten. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Für mich wäre es wesentlich, dass man ohne LEDs (egal ob IR- oder sichtbares Licht) am Kopf auskommt. Wenn man dann nach einer Bastler-Lösung (ganz ohne Wertung) schaut, dann sollte man mal einen Blick auf Cachya werfen. Einfach mal nach diesem Begriff googlen. Das arbeitet auch mit einer Cam, aber wertet ein weißes Paierschild aus, auf das man sich selbst ein Muster druckt.

Cachya wäre demnach eher für ein hellere Arbeitsumgebung geeignet - eben damit die Kamera den Kontrast möglichst gut aufösen kann.
   

09.01.14, 13:04 #6
 
Stammtruppe
Niggi
FSD: GAF016
Silver-Poster
***
Beiträge: 355


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Schliesse mich da Dino's Meinung an: der einzige störende Effekt bei den reflektoren passierte eigentlich nur am Flightsim Weekend, wo hinter mir (in einem eher hellen Raum) Leute standen, die Ihre Arme vor den Bäuchen verschränkten und mein TrackIR mit Ihren Rolex und Breitling Uhren verwirrten. Zuhause klappt TrackIR aber bestens, man muss schon etwas schauen, dass man nicht gerade die Balkontüre im Rücken hat - dann klappt's aber reibungslos.
Und zum Preis: wer keinen TrackIR 5 hat, der kann ruhig auch den 4er kaufen - ist billiger und funktioniert genauso gut.
Was mir am Besten gefällt am TrackIR5 ist aber die Tatsache, dass man das Ding kauft und nachher seinen Frieden hat.....einstecken und loslegen.......hachja, wenn's doch nur mit allem Zubehör so einfach ginge....
« Letzte Änderung: 09.01.14, 13:07 von T-Bird »   

09.01.14, 13:27 #7
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7444


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Tja, den 4er TrackIR......vermutlich ist der wirklich in der Praxis nicht schlechter. Ich habe mich damals nur nicht getraut, weil ich befürchtete, dass das am Ende doch nicht so ist. Immerhn ist da ja u.a. die Auflösung geringer.
   

09.01.14, 13:32 #8
 
Stammtruppe
Niggi
FSD: GAF016
Silver-Poster
***
Beiträge: 355


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Naja, ich habe vom 3er grad auf den 5er gewechselt. Hatte damals in einem Test gelesen, dass man den 5er nicht kaufen muss, wenn man den 4er schon hat.

By the Way: bei uns in der vSAF gibt es unterdessen schon ziemlich krasse Konstruktionen - die Beste möchte ich Euch nicht vorenthalten

« Letzte Änderung: 09.01.14, 14:07 von T-Bird »   

09.01.14, 17:48 #9
 
Stammtruppe
Björn
FSD: DMNFZ
Bronce-Poster
***
Beiträge: 199


 

 

 

gespeichert
Re: FacetrackNoir  

Eins habe die Headtracking Teile alle gemeinsam,

wer da erst einmal reingeschnuppert hat, der möchte nicht mehr drauf verzichten  verneige mich in Ehrfurcht...
   

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 shotaxx [25]
Foto-Preview

DTX LOWI-LSMM

rt7uitopuiopüio bmp

Innenbeleuchtung

02 F22

Westfalen Rhino

vGAF Treffen 2010

ETNT Ground Operations

2 alte Vögel (2)

rz868ir6zuirtuirtz bmp

SAR-HH-71

Im Portal aktiv
Gäste (35):
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 446
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.5198 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen