Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Mittwoch, 14. November 2018 06:46 :: 46 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Flugsimulatoren
   |-+  andere Flugsimulatoren und -spiele
      |-+  LOCK ON vs. RealLife
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Thema: LOCK ON vs. RealLife [views: 55621]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
04.03.14, 12:07
 
Stammtruppe
Maik
FSD: VGF 269
Gold-Poster
***
Beiträge: 555


 

 

 

gespeichert
LOCK ON vs. RealLife  

Moin,

zunächst einmal war ich ziemlich erstaunt, dass hier in diesem Bereich noch nichts über LOCK ON zu lesen war. Mittlerweile ist das Feld um das Standard-LOCK ON oder auch LOMAC genannt ziemlich reichhaltig und für mich persönlich auch unübersichtlich gesät. Gab es zunächst PimpUps wie LO FlamingCliffs etc. "firmieren" die aktuellen LockOn Nachfolger aus dem Hause EagleDynamics unter der Produktreihe DCS.
Ich habe LOCKON eine Zeit lang auch ganz gerne gezockt - bin dann jedoch irgendwann bei Microsoft hängengeblieben, weil mich an der Militärfliegerei doch eher das fliegerische Prozedere als das taktische Behaken angezogen hatte. Ich habe mich sogar einige Male dabei ertappt, wie ich mit einer MIG29 am Airfield Displays geübt habe um mich dann von einem AI-Aggressor abschiessen zu lassen. Dennoch bin ich nach wie vor der Meinung, dass die LOCKON-Simulationen durchaus eine eigene Erfolgsgechichte darstellen, was zum Beispiel auch durch eine ziemlich professionell aufgezogene jährlich stattfindene LOCKON-Virtual-Airshow dokumentiert wird (VFAT mit fantastischen Team-Vorführungen).

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=6GMNIQfUt_4" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=6GMNIQfUt_4</a>

Weswegen ich im allgemeinen gerade dieser Tage über LOCKON sinniere ist die Tatsache, dass Schauplatz der Handlung - zumindest in der Urversion - die gesamte Krim mit Teilen des Kaukasus darstellte, was im Moment aktueller als dennje erscheint. Auch im Spiel wird eine westliche Orientierung der Ukraine suggeriert, so wie es eigentlich nach dem Zerfall der Sowjetunion auch immer mal mehr oder weniger der Fall war. So stehen dann schon einmal sowjetische Flanker im Luftkampf ihren ukrainischen Pendants gegenüber.

Ich will hier nun keine Diskussion vom Zaune brechen, ob es sich bei diesen Simulationen um Kriegsspielzeug handelt oder militärische Interventionen in irgend einer Form gerechtfertigt sind. Wir sollten aber vielleicht an dieser Stelle alle einmal gemeinsam hoffen, dass sich die gegenwärtige Lage am Schwarzen Meer rechtzeitig entspannt, damit diese Spiele und hiermit am Rande auch unser aller Hobby nicht zu einem mahnenden Beispiel verkommt.

Habt bitte Verständnis, wenn ich heuer ein wenig nachdenklich daher komme - es war mir ein Bedürfnis dieses einmal an dieser Stelle loszuwerden.

Dank und Gruß
Maik
« Letzte Änderung: 04.03.14, 18:38 von GAF5006 »   

06.03.14, 18:07 #1
 
Stammtruppe
Björn
FSD: DMNFZ
Bronce-Poster
***
Beiträge: 199


 

 

 

gespeichert
Re: LOCK ON vs. RealLife  

Sieht ja interessant aus, kannt ich nicht
   

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 Wommiu [70]
Foto-Preview

vGAF 324  7

Tropeninsel

Servus... in Clean default Textures

1

Christoph 26 im Anflug auf das Nordwest Krankenhaus Sanderbusch.Etwas Bearbeitet.Bitte um Feedback

Der erste Kontakt mit Thomas.

FS2004 C-160 Transall

1 bmp

EC120 F-OIAF

LN F-15 EAGLE

Im Portal aktiv
Gäste (46):
 Gast 1 -> Home
 Gast 3 -> Home
 Gast 5 -> 
 Gast 21 -> 
 Gast 22 -> 
 Gast 44 -> 
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 452
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 46

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.3499 Sekunden, mit 75 Datenbank-Abfragen