Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Mittwoch, 26. September 2018 04:00 :: 18 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Entwicklungsarbeit bei vGAF
   |-+  Sceneries
      |-+  ETSB Buchel AB
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: 1 ... 9 10 11 12 [13]   Nach unten
  Drucken  
Thema: ETSB Buchel AB [views: 85048]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
12.12.16, 21:29 #180
 
Section Admin 001
Manfred
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1396


 

 

 

gespeichert
Re: ETSB Buchel AB  

Also der Begriff AFCAD hat sich seit mehreren Flusi-Versionen eingebürgert (ich glaube so ab dem FS2000?!?), weil eben das Airport Tool AFCAD von Lee Swordy das erste m. E. brauchbare Tool war, um mit einfachen Mitteln schnell und akurat einen Flugplatz zu erstellen.
Hauptsächlich war darin die Erstellungsmöglichkeiten von rudimentären Airport-Polygonen und natürlich Run- und Taxiways sowie Aprons und Parkings enthalten.
Erst später kamen dann nach und nach Ergänzungen wie erweiterte Polygone und Einfügen von Objekten hinzu.
Das aktuelle Tool dafür ist Airport Design Editor (ADE), mit dem unser Airport-Spezi Peter sein Kunstwerk erstellt hat. Es ist - im Gegentum zum AFCAD, das es nur noch bis zum FS9 geschafft hat - für den FSX und P3D entwickelt worden.

Aber der Begriff "AFCAD" hat sich für diese Art von Airport-D-e-s-i-n-g halt festgesetzt, so wie wahrscheinlich "Handy" für Smartphones, die ja auch mittlerweile schon eine ganz andere Generation darstellen  Zwinker .

Die "AFCAD" (also ADE)-Datei ist in der Tat "Buchel.bgl". Man kann diese mit ADE öffnen und (dass mir das bloß keiner macht  Moralpredigt ) natürlich auch verändern.

Hoffe, nicht zuviel kluggeschissen zu haben  Peinlich
   

13.12.16, 01:13 #181
 
Stammtruppe
Peter
Bronce-Poster
***
Beiträge: 104


 

 

 

gespeichert
Re: ETSB Buchel AB  

Liebe Freunde von der vGAF,

aufgrund der off-topic Diskussion im Thread http://www.vgaf.net/modules.php?name=Forum&topic=3942.0 habe ich mich nach reiflicher Überlegung entschieden, mit dem heutigen Tag die Weiterentwicklung der Büchel-Szenerie einzustellen. Den aktuellen Stand 1.1 stelle ich Euch noch, so wie er ist, zur Verfügung, Neueres gibt's dann nicht mehr.

Wie ich gestern zur Kenntnis nehmen musste, verbietet §5(2) des Schutzbereichgesetzes (aus dem Jahre 1956) das genehmigungslose Fotografieren oder die Anfertigung von Zeichungen, Skizzen oder anderer bildliche Darstellungen von Schutzbereichen und §27(1) bedroht dieses als Odnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 5000 Euro; nach §31(2) des Ordnungswidrigkeitengesetzes beträgt die Verjährungsfrist 2 Jahre.

Ich meine nicht, dass das hobbymäßige Erstellen von Szenerien für Flugsimulatoren (Spielzeug) hiervon betroffen ist. Ich war nie in Büchel, habe weder fotografiert noch gezeichnet oder Skizzen gemacht und auch keinerlei andere "bildliche" Darstellung (Ölgemälde, Mosaik oder was auch immer). Aufgrund von bereits bestehenden öffentlich zugänglichen Bildern und Daten habe ich Koordinaten und Vektoren technisch kodiert und in eine Datei gepackt. Einzig das Untergrundbild stellt eine bildliche Darstellung (mit seeehr geringer Auflösung im Vergleich zu anderen öffentlich zugänglichen Abbildungen), allerdings habe ich diese Darstellung nicht angefertigt. Die Nutzung oder Verbreitung solcher Darstellungen wird vom Gesetz nicht berührt.

Wie die Rechtspaxis in Wirklichkeit ist, konnte ich bedauerlicherweise nicht ermitteln, da Urteile nach §5(2) Schutzbereichgesetz in Suchmaschinen nicht zu finden sind, vermutlich gibt es keine. Allerdings fühle ich mich zu alt, um es auf einen Rechtshändel ankommen zu lassen, und zu arm, um 5000 Euro zu riskieren. So bin ich eher bereit auf mein grundgesetzlich verbrieftes Recht zur Entfaltung meiner Persönlichkeit zu verzichten und die weitere Ausübung meines neuesten Hobbys wieder einzustellen.

Hinweis noch zur weiteren Verwendung der Szenerie seitens vGAF: Der Gesetzestext verbietet nicht die Nutzung oder Verbreitung von bildlichen Darstellungen von Schutzbereichen, lediglich die Erstellung. Sollte also wider Erwartung die Szenerie doch nicht als technische Koordinaten- und Vektorensammlung, sondern als bildliche Darstellung gelten, seid Ihr davon meines Erachtens nicht betroffen.

Tut mir leid, Freunde, so ist die Welt, ich ziehe den Schwanz ein. Vielleicht lerne ich ja noch das gemeinschaftliche Fliegen bei Euch, dann hätte ich ja wieder ein neues Hobby.

Shojom



« Letzte Änderung: 13.12.16, 01:18 von Shojom »   

13.12.16, 06:23 #182
 
Forum Admin
Felix
FSD: GAF108 GAM108 GNY108
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1948


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: ETSB Buchel AB  

Liebe Freunde von der vGAF,

aufgrund der off-topic Diskussion im Thread http://www.vgaf.net/modules.php?name=Forum&topic=3942.0 habe ich mich nach reiflicher Überlegung entschieden, mit dem heutigen Tag die Weiterentwicklung der Büchel-Szenerie einzustellen.  
Hallo Shojom,
ich hoffe, wir haben uns da richtig verstanden:
Nicht das Darstellen (irgendeines) Bildes ist von diesem Gesetz betroffen, sondern
die Erstellung von Abbildungen, die sich eng an der Realität orientieren und daher, das kann man selber gut abschätzen, mißbräuchlich genutzt werden können.

Mit "Stardust" und anderen bastelten wir um 2009 an einer Geilenkirchen-Scenery, ETNG:

<a href="http://www.youtube.com/watch?v=_uTMTdlS7YY" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=_uTMTdlS7YY</a>.
Die AFCAD wurde aus einer veröffentlichten Dokumentation der Luftwaffe entlehnt, stillgelegte Shelterbereiche wieder "aktiviert". Der Tower stimmte und auch eine Wohnsiedlung vor dem Platz sowie ein ziviles Segelfluggelände gegenüber, auch veröffentlicht. Der Rest war Fake & Fantasy, kam aber gut an. Unter anderem eine Phantasieeinfahrt, riesiger PX mit Parkplatz, ein schwer bewachtes Tanklager, ein Riesensatellitendom, ein Shelterbereich mit spanischen F-18 ("Spanierwald"), ein Unterkunftsbereich mit Offiziermesse und vGAF-Grillstand auf dem Platz und eine Kapelle. Alles Dinge, die es so nicht gibt oder gab.

Ein begnadeter Künstler schuf dann noch das Repaint für den Rosebauer-Panther Löschtruck im Originallook von ETNG (auch zuvor veröffentlicht).

Alles, meine ich vollster Überzeugung, OK! Spaß hat es riesig gemacht. Bis die Framerate einfror!

Also lass Dir Dein Hobby nicht verderben, gehe es nur anders an.

Herzlicher Gruß
Felix

« Letzte Änderung: 13.12.16, 07:59 von Sandbaer »   

13.12.16, 09:59 #183
 
Section Admin 001
Manfred
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1396


 

 

 

gespeichert
Re: ETSB Buchel AB  

Peter, Peter  

Zuviel Talent, um Dich jetzt einfach davonkommen zu lassen  Zwinker

Schau mal:

Einerseits sind wir Aeronautik-Euphoriker zutiefst betrübt, dass die - aus unserer Sicht - "guten, alten Zeiten, als die Luft noch nach Kerosin roch" und Trommelfelle noch andere Störgeräusche wahrnehmen mussten als Techno und Dancefloor.
Ja, es ist schrecklich, fast alle - oder zumindest die meisten - Airbases in Deutschland werden/wurden dichtgemacht, wegen des nicht mehr vorhandenen Kalten Krieges (ich lasse mal die aktuelle politische Situation außen vor...)

Aber hier schlägt mein Military-Dsigner-Herz wieder höher, macht geradezu Luftsprünge:
STILLGELEGTE AREALE, soweit GoogleEarth schauen kann!

Hier greift dieser komische Paragraph m. E. nicht mehr, da gibt es ja nichts mehr, was es zu "beschützen" gäbe. Lediglich eine Verwendung von fotorealen Untergründen wäre fraglich. Dazu:

A) scheint es noch nicht einmal rechtlich verbrieft zu sein, wie die Nutzung des von Google zur Verfügung gestellten Bildmaterials einzustufen ist. Mittlerweile nutzt fast jeder aktuelle Freeware-Dsigner fotoreale Polys, lediglich die Paywarer müssen aufpassen, weil ja Geld damit verdient wird!

B) kann man eben auch das ausschließen, wenn man selber einen Groundpoly für seine Airbase entwirft. Tolle Tutorials dazu gibt es im Netz, und wenn man sich erstmal damit beschäftigt hat, wird das Designen zur wahren Droge (tja, und dauert dann auch schnell mal ein (paar) Jährchen...

FAZIT: Lass' Dir Dein Hobby durch sowas nicht aus dem Kopf kloppen.

"Belebst" Du wieder stillgelegte Plätze, ist das der Luftwaffe und Frau von der Leyen sowas von egal - keine Schutzbereiche.
Anstelle von Bildmaterial möglicher Drittanbieter/Rechteinhaber erschaffst Du Deinen eigenen Grund.

Und kannst weiterbauen.

Hier mal als Motivation der Grund von RAF Gütersloh (bitte Rechtsklick Maus: Grafik anzeigen wählen):




« Letzte Änderung: 13.12.16, 10:03 von manschy »   

13.12.16, 13:33 #184
 
Forum Admin
Felix
FSD: GAF108 GAM108 GNY108
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1948


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: ETSB Buchel AB  


STILLGELEGTE AREALE, soweit GoogleEarth schauen kann!

....
"Belebst" Du wieder stillgelegte Plätze, ist das der Luftwaffe und Frau von der Leyen sowas von egal - keine Schutzbereiche.


Genau...

Ein schöner Platz im Oberen Donautal, Neuhausen ob Eck, Ex-Heeresflieger-Platz:

https://de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Neuhausen_ob_Eck

Oder Mendig in der Bims-Eifel, nicht weit von Büchel...

https://de.wikipedia.org/wiki/Flugplatz_Mendig


Die Originalgebäude sind immer noch vorhanden...

Herzlicher Gruß

Felix



   

Seiten: 1 ... 9 10 11 12 [13]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Foto-Preview

zu Besuch beim LTG62 im März 2009

USS Eisenhower

Meteor T.7 RDAF

Dort wo die Sonne stets Dein Freund ist

Old School II

fsx 2016-03-26 16-45-25-88 bmp

birdsview

Landung

Un

sshot-87

Im Portal aktiv
Gäste (18):
 Gast 2 -> 
 Gast 5 -> Home
 Gast 12 -> 
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 450
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 18

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.9464 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen