Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Samstag, 21. Juli 2018 04:01 :: 38 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Hardware
   |-+  allgemeine Hardware
      |-+  Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Thema: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore [views: 7873]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
29.11.17, 19:21
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Heute bei Media Markt:

2 (!!) 24" Monitore von Samsung für zusammen 149 Euronen


Neenee, nicht einer, sondern 2!

Online habe ich das Angebot nicht gefunden. Ich bin mir auchg nicht sicher, ob das Angebot regional war. Schaut einfach mal in den örtlichen Prospekt von MM.

Ich habe jedenfalls zugeschlagen! Und ich nehme an, dass dieses Angebot noch ein paar wenige Tage gilt. Wer sich also mit den Gedanken an ein Multimonitorsystem trägt, hat hier eine günstige Chance, sich hier je einen Monitor links und rechts neben den bisherigen zu packen.

Meine individuelle Situation beschreibe ich gleich mal weiter unten. Vorweg will ich aber für Interessierte etwas zu diesen Monitoren sagen:

Es handelt sich um Samsung S24F356FHU.
Schaut man mal bei diversen Quellen im Internet, dann liegt üblicherweise der Einzelpreis dieser Geräte bei 140 b is 150 Euro. Die Bewertung zeigen meist so 4 oder 4,5 von 5.

Na klar, es sind nicht die teuersten Geräte. Aber sie sind durchaus ok. Ich finde die Farben super, das Bild ist scharf und in weitem Rahmen anpassbar.
Sie können FullHD, also 1920x1080, war meiner Meinung mehr als ausreichend ist.
Bei meinen flimmert nix und ich habe auch keine Pixelfehler.
Sie stehen recht stabil, wenngleich auch das Konstrukt aus Monitor und Fuß in sich ein bisschen zum Wackeln neigt, wenn man dagegen kommt. Umkippen werden sie eher nicht, es sei denn, man tritt mit dem Fuß dagegen....

Ein Nachteil, der nicht ujnerwähnt bleiben sollte, haben sie allerdings! Ich weiß nicht, was für eine Flachzange bei Samsung für die Usability zuständig ist. Sorry, wie kann man die Bedienung für ein Menü auf der Rückseite anbringen? Praktisch unsichtbar und nur mit erheblichen Verbiegungen des Handgelenks zu erreichen. Aber die Samsung-Helden setzen noch einen drauf. HIER ist es ein einziger Knopf als Kombination aus einem Druck- und einem 4-Wege-Schalter.  Und der ist, offensichtlich als Gipfel der Schikane, in einem Loch, in das man erst mal mit seinen dicken Fingen reinkommen muss.
Na klar, geht das! Und man muss diese Einstellungen sicher auch nicht jeden Tag machen. Aber bitte, liebe Samsung-Leute, das sieht aus, als würdet Ihrt Eure Kunden hassen.

Dennoch bei dem Preis eine klar Laufempfehlung.

Zu meiner indivisuellen Situation:
Ich habe ja schon viele Jahre lang eine Multimonitor-Konfiguration, die allerdings ganz anders gestrickt ist als mit TH2Go oder Eyefinity und für meine individuellen Belange um einiges flexibler ist. Diese Konfiguration war (u.a.) der Greund dafür, dass ich mich so lange geziert habe, meinen Rechner zu erneuern.
Nun habe ich aber den Schritt getan und - wenn ich nicht jetzt, wann dann - es bot sich regelrecht an, dies gleich mit neuen Monitoren zu begehen. Speziell die beiden äußeren Monitoren waren auch schon etwas älter und von der Bildschärfe und Auflösung auch nicht mehr unbedingt zeitgemäß.

Ein Monitor war sowieso schon (relativ) neu - ein 32"er von Samsung. Der sollte natürlich bleiben und......natürlich quasi die Referenz für die Neuen sein. Die Idee war eine Batterie aus 3 32"ern nebeneinander (bisher: 22"-32"-22"). In der Vorweihnachtszeit lässt sich auch bei den 32'ern sicher das eine oder andere Schnäppchen machen. Der Enthusiasmus wurde allerdings nach der ersten Messung des tatsächlichen Platzbedarfs von der Wirklichkeit eingeholt.
Eine andere Idee war dann, es mit einem 2-Monitor-System zu versuchen und zu diesem Zweck den vorhandenen 32"er als Nebenmonitor einzusetzen und einen 40er Fernseher (mit Monitoreignung) als Hauptmonitor. Scheiterte nach einigen Messungen auch. Platz wäre zwar rein messtechnisch genug, aber der riesige Hauptmonitor müsste aus der Mitte versetzt werden - und nee, das ist sch...e! Tatsächlich hatte meine bessere Hälfte schon einen entsprechenden Fernseher bestellt - aber nee, wir haben das dann nach intensivem Nachdenken wieder storniert. Ich hatte mich im Grunde schon damit abgefunden, mich doch noch eine Weile mit den beiden 22"-Oldtimern zu arangieren, da kam eben heute dieses Angebot im MediaMarkt-Prospekt.

Versprochen, ich bin wahrlich kein Freund von MM, aber irgendwo hat dann jeder mal seine Grenze, an der er korrupt wird. Nun sieht das System also künftig wie folgt aus:

24"-32"-24"

Alle drei in FullHD-Auflösung. Dass durch die unterschiedlichen Monitorgrößen Spünge da sind (z.B. wenn man den Mauspfeil über alle 3 Monitor zieht, ist reine Gewohnheit. Das war ja früher auch nicht anders, sondern eher noch heftiger. Und ich öffne mit Sicherheit auch kein Textfernster über 2 Monitoren, denn da wäre das Lesen selbst bei gleichen Monitorgrößen unmöglich. Neenee, mit diesem Mulitmonitor nutze ich lediglich mehr Platz, damit ich mehr Fenster gleichzeitig sichtbar habe. Ist super bei Entwicklungsarbeiten, Umgang mit Quelltexten, Videobearbeitung und und und......und natürlich FluSi. und bei Letzterem wird es künftig (ähnlich wie bisher) so aussehen, dass der eigentliche FS mit seinem VC auf dem 32"er läuft, diverse Instrumentenbretter auf einen der anderen Monitore ausgelagert werden und diverse externe Tools oder aber auch Langeweilevertreiber (bei Langstreckenflügen), Whatsapp oder Mail auf den Nebenmonitoren offen sein können.

Wer es ähnlich will, der entscheide sich schnell. Keine Ahnung, wie lange das MM-Angebot noch gilt. Ich schätze mal, diese Woche noch. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass das bald ausverkauft ist.
« Letzte Änderung: 29.11.17, 19:34 von GAF5006 »   

29.11.17, 20:22 #1
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Moin Dino,

danke für den Tipp!

Du hast mich da echt "angefixt", mit dem Deal!

Also ab zur ich-bin-doch-nicht-blöd-Seite und folgendes gefunden: http://www.mediamarkt.de/de/shop/prospekte-angebote/weihnachtsgeschenkt.html

da taucht die Aktion "+ Geschenk" auf und bei den Monitoren gibt es als "GEschenk" kostenlosen den zweiten.

Online findet man 2 Deals, einmal deine Monitore
SAMSUNG LS24F356FHU 23.5 Zoll Full-HD Monitor (1x HDMI, 1x D-Sub Kanäle, 4 ms (Grau zu Grau) Reaktionszeit)

und einmal

SAMSUNG LS24F350FHUXEN 23.5 Zoll Full-HD Monitor (1x HDMI, 1x 15pin D-Sub Kanäle, 4 ms Reaktionszeit)

Beide sollte es Online geben, so ein kleiner Text oben mittig auf dem Monitor-Deal Bild.

Die HUXEN sind offensichtlich ausverkauft aber deine FHU sollen noch in den Märkten verfügbar sein. Also mal München auf der Karte gesucht und überall ein rotes - Zeichen und somit ausverkauft. Aber in Landsberg, Weilheim noch verfügbar, aber zu weit und zeitlich nicht drin.

Somit habe ich da mal wieder einen tollen Deal verpasst  Schimpf, selber schuld! Letzte Woche gab es 2 gute Deals, die ich auch zu spät entdeckt habe. Nun ja....

Ach ja: NMS ist auch leer gekauft 

Viel Spaß

Grüße
Thorsten
   

29.11.17, 20:44 #2
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Und wieso hab' ich das online nicht gefunden? Mennoooo, ich werd' langsam zu alt für Schnäppchenjagden.

Ich habe mal geschaut, ob man einen Unterschied findet zwischen den beiden Geräten. Was ich rausgefunden habe, ist, dass der eine 3300 gr. wiegt und der andere 3,3 kg. Sonst ließ sich aus den Technischen Daten irgendwie nix ableiten.

Das heißt.....Moooooment.....ich hab' ja das Handbuch da und das ist für etliche Geräte. Ich schau mal.
« Letzte Änderung: 29.11.17, 20:59 von GAF5006 »   

29.11.17, 20:58 #3
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Soooooo.....also es gibt ja recht viele Versionen dieser LS24F35.... Was die im Einzelnen so für Unterschiede haben, kann ich nicht entdecken. Die 356 werden in der Beschreibung meist bei einigen Aktionen von den anderen losgelöst betrachtet. Aber wenn ich das - ohne eine Doktorarbeit daraus zu machen - mal konkret die Unterschiede zwischen den 356 und dem 350 herausarbeite, dann würde ich sagen, dass der Hauptunterschied im Standfuß liegt. Demnach hat der 350 einen ovalen Fuß, der anscheinend etwas kleiner ist als der dreiflügelige des 356.

Mir persönlich wäre da der 356 lieber, weil......naja, weil mehr Gerümpel drunter passt, bis mich meine Frau zum Aufräumen mahnt. Ich denke nicht, dass es da wesentliche Unterschiede in der Standfestigkeit gibt.  
   

30.11.17, 19:50 #4
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

   

30.11.17, 20:44 #5
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Na, Boxie, hast Du einen Link mit Überlänge versucht???
Ich glaube, dass unser System bei entweder mehr als 128 oder mehr als 256 Zeichen aussteigt. So wurde mehrfach bewiesen, als Leute versuchten, Links zur Bundeswehr-Seite zu posten, nachdem die wohl ihr System geändert hatten und mit längeren Codes in der URL arbeiteten.

Wenn es denn ein überlanger Linbk sein soll, dann versuche es mit TinyURL. Das hat bisher die URLs so passend zusammengestaucht, wie es vor fast 4 Jahrzehnten mein Spieß mit mir gemacht hat...
   

30.11.17, 21:05 #6
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Jupp, den gleich Link wie gestern, wo ich leere Beiträge geschrieben hatte..... Peinlich Und ich wudere mich noch..... Jetzt wo ich das lese.....

Also, ja, die Füße sind anders.

Ansonsten hat es ganz schön Probleme gegeben, mit dem Deal. Da wurden 2 Monitore bestellt und das System nur einen gebucht.... Ach ja: Offline hätte das Angebot wohl erst heute im Laden verkauft werden sollen.

Wie auch immer, inerhalb von 7 Tagen habe ich nun mal 3 Deals verpasst... Schimpf

Grüße
Thorsten
   

30.11.17, 22:08 #7
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Dann bohr' ich mal 'n bisschen in der Wunde.....

Hatte gestern erstmal einen montiert und heute nun den zweiten Monitor.
Zuerst war ich ja skeptisch, wie das von der "Usability" her rüber kommt mit dem großen in der Mitte und den beidenb doch deutlich kleineren 24"ern an den Seiten. Zwar hatte ich das im Grunde ja schon seit Jahren sogar mit nur 22"ern, aber ich hatte mich irgendwie festgebissenb an dem Gedanken, mein Gesichtsfeld mit 3 gleich großen 32"er auszufüllen.

Dass ich mich dann doch für die beiden 24"er entschieden habe, ist aber schlichtweg dem Schnäppchen geschuldet. Bei dem Preis gab es eigentlich nichts mehr zu überlegen.

Und nun, wo das Ganze aufgebaut ist, bin ich eigentlich recht glücklich. Ja, doch, so kann man es nennen.
Das Schöne ist, dass ich so weitestgehend die Grenzen meines Schreibtisches einhalten kann und alle Monitore sauber auf mich usgerichtet sind.
Da meine alten Monitore doch schon ein bisschen älter waren, waren die allein schon von den technischen Daten her nicht unbedingt auf Höhe der Zeit. Und die Dinger waren wohl auch schon ein bisschen "abgewetzt" (vom vielen Hingucken....). Da wunderte es nicht, dass das Erkennen von pixelgenauen Details schon mal ein bisschen problematisch war.

Das ist jetzt wesentlich besser. Die Bilder sind wirklich knackscharf (und das, obwohl ich die Schärfe schon ein bisschen reduziert habe).
Logischerweise habe ich beide Monitore individuell für mich angepasst. Oha....das ist echt ein Krampf mit dieser Bedienung durch einen einzelnen, rückseitigen Mehrwege-Knopf. Aber die Mühe macht man sich dann eben 1x und dann wohl so schnell nicht wieder, wenn es mal richtig gepasst hat.

Mein subjektiver Eindruck (und im Grunde ist nur der wichtig!) ist, dass beide Monitore bei nahezu gleichen Einstellungen ein gleiches Bild raushauen. Eine Streuung von Leuchtstärke, Farbtemperatur blabla kann ich prtaktisch nicht feststellen.  Irgendwie harmonieren die Beiden vom Bild her nun wohl auch recht gut mit dem zentralen 32"er. Man könnte annehmen, dass das damit zusammenhängt, dass auch der von Samsung ist. Glaub ich aber eher nicht. Da sind ganz andere Geräte mit einer ganz anderen inneren Technik.

Aber is' ja auch wurscht, wenn es am Ende passt.

Was auch schön ist: Ich habe ENDLICH wieder mein 3-Monitor-System genau so, wie ich es früher hatte. Nicht als 1 großer Monitor konfiguriert, wie das bei TH2Go oder EyeFinity der Fall ist, sondern so, dass zwar der Desktop über die Monitore geht, aber die einzelnen Fenster ihre Vollbild-Grenzen an den Enden des jeweiligen Monitors finden, in denen sie sich gerade befinden. Ich kann auch auf allen 3 Monitoren jeweils ein Vollbild-Video laufen lassen (wie sinvoll auch immer das sein mag...) oder aber auf 2 Monitoren eine Vollbild-Anwendung und auf dem 3. kann ich mit meinem Mailprogramm, den Lautstärkereglern oder beispielsweise auch TS rumspielen.

Interessanterweise brauchte ich dazu keine GraKa dazu zu kaufen. Früher hatte ich das ja mit 2 GraKas zurechtgezaubert. Jetzt funzt es sogar mit der einen AMD und der internen Intel-Grafik. Ich hätte gedacht, dass das System spätestens bei Betrieb des P3D den Mittelfinger zeigen würde. Aber nee, null Problemo.
   

02.12.17, 17:03 #8
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Bohr mal.... Zwinker

Mittlerweile sehe ich das etwas entspannter, denn: eigentlich brauche ich ja nicht nur 2 Monitore, sondern auch noch ein komplett neues System!
Ja genau, ich werkle da mit meiner was 10 Jahre alten Hardware (verdammt wie schnell die Zeit rennt) in Form eines schwarzen Towers. So und wenn da nun neue Montore kommen, dann will ich auch P3D und die Orbx North und South Germany darauf sehen, aber dafür muss die passende Kiste unterm Tisch stehen.

Ne, das macht so keinen Sinn..... also alles gut

Grüße
Thorsten
   

02.12.17, 23:50 #9
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7441


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Ja, Boxie, ich glaube mich erinnern zu können, mit welcher Hardware Du am Start bist. In Bezug auf die Grafikkarte(n) war das ja ähnlich wie bei mir. Ich unterstelle mal, dass meine alte CPU den P3D v4 noch gut gerissen hätte, aber meine GraKas waren halt DX10 und bremsten damit jeglichen flusitechnischen Innovationsdrang, weil P3D schon ab der v2 nach DX11 schreit.

Man muss also schon nachlegen, wenn es Sinn machen soll. Und ich kann Dir versprechen, dass P3D v4 richtig Sinn macht, weil durch die 64 bit nun die Fesseln erst richtig gelöst wurden, in denen die ESP-Engine vorher gefangen war. Seit dem FSX bzw. P3D v1.x hat sich bei LM ja nicht nur das getan. Vielmehr hat LM ja auch schon bei P3D v2 endlich mal einen Teil der Rechenlast auf in früheren Versionen brachliegende Ressourcen der Grafikkarte verteilt.

Nunmehr sehe ich P3D als eine Art FS 13 oder FSXIII, der über die 3 Generationen hinweg in kurzer Zeit eine wirkliche Evolution durchlaufen hat. Na klar, wenn ich die Regler auf Anschlag schiebe, kann ich auch v4 in die Knie zwingen. Aber bei moderaten und mit Bedacht ermittelten Einstellungen läuft er a) richtig schön flüssig und hat b) immer noch eine richtig schöne Grafik, die man aber durchaus auch noch steigern kann, wenn man sich FTX antut. Kostet in der Summe ein bisschen, aber ist dann jeden Cent wert.

Ich hatte den größten Teil meiner neuen Hardware schon seit März rumliegen. Aber ich hatte mich noch bis September geziert, das umzusetzen. In erster Linie, weil ich im Laufe der Jahre mit meinem alten System eine richtig innige Beziehung aufgebaut hatte - es funktionierte einfach alles ohne auch nur hingucken zu müssen.
Ganz besonders hing ich an meiner Monitor-Konfiguration, die bei Dir ja wohl ähnlich aussehen dürfte. Da hatte ich so ein paar Befürchtungen, dass ich das in der Form nicht mehr hinbekommen würde. Das aber hat sich als unberechtigt erwiesen. Das reißt nämlich meine eine Grafikkarte allein! Bzw......nee, halt, nicht ganz. Zwar kann meine R9 durchaus 3 oder mehr Monitore ansteuern, aber eben nicht so, wie ich das haben will bzw. nicht so, wie das früher war.
Um das so hinzubekommen, musste wieder eine 2. Grafikkarte her. Aber ich habe einfach mal rumgetestet und festgestellt, dass man dafür problemlos die Intel-Grafik missbrauchen kann. Meine AMD befeuert nun 2 Monitore (dem zentralen 32"er und den rechten 24"er) und der linke 24"er bekommt seine Bilder von Intel. Ich bin ehrlich überrascht, wie problemlos das geht.

Und jetzt ist wieder Raum für ein riesiges VC, für Moving Maps, Flugplan-Tools, TS, Wetterdienste, Serververwaltung, Browser, Mailprogramm, Whatsapp-Web.....was auch immer.

Das sind Vorausetzungen für eine neue Tour, die ich im Dezember vorbereiten und im neuen Jahr starten will. Ich habe vieles schon dahingehend optimiert und auf Funktionsfähigkeit abgeklopft. Die Trall wird wohl vermutlich außen vor bleiben, weil ich der bisher einfach nichts abgewinnen kann. Der BlueArrow ist da recht aktiv, der JSS doch noch ein bisschen Usability und Wiedererkennungswert einzutrichtern....naja, schaumerma.....derzeit orientiere ich mich aber an anderen Fliegern aus der Freeware Ecke. So ein bisschen aus der Vintage-Ecke.

Noch nicht gelöste Fragen beziehen sich auf ein Realwetter im P3D (da bin ich aber recht zuversichtlich, dass das mit Freeware klappt!) und welches Multiplayer-System genutzt werden kann, um alles ab FSX unter einen Hut zu bekommen (wenn es denn überhaupt geht....).

Aber richtig gut ist, dass ich (zufällig) ein Tool gefunden habe, das den FSNavigator teilweise sogar toppt, auf jeden Fall aber bis auf die integrierte AP-Funktion völlig ersetzen kann und sogar besser ist.
« Letzte Änderung: 02.12.17, 23:59 von GAF5006 »   

03.12.17, 10:18 #10
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  


Das sind Vorausetzungen für eine neue Tour, die ich im Dezember vorbereiten und im neuen Jahr starten will.

Hm, bohr ruhig noch nen bisschen in der Nummer alte Hardware 

Heieieieieiei, muss ich jetzt schnell Hardware anschaffen?
Dammich!

Grüße
Thorsten
   

03.02.18, 16:10 #11
 
Stammtruppe
Karsten
FSD: GAF5034
Gold-Poster
***
Beiträge: 541


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Hm, bohr ruhig noch nen bisschen in der Nummer alte Hardware 

Heieieieieiei, muss ich jetzt schnell Hardware anschaffen?
Dammich!

Grüße
Thorsten
Thorsten,
Weihnachten ist lange vorbei und was macht die neue Hardware?

Gruß
Karsten
   

06.02.18, 08:56 #12
 
Forum Admin
Thorsten
FSD: GAF 5008
Gold-Poster
*****
Beiträge: 945


 

 

 

gespeichert
Re: Ich bin doch nicht blöd.....oder doch? Monitore  

Moin Karsten,

nun..... es fehlt das wesentliche!

Ganz ehrlich, es ist momentan die blödsinnigste Idee nen rechner zusammenzuklöppeln!
Nee, nicht wegen dem Meltown und dem anderen Ding, was die CPus betrifft (Intel mit beiden , AMD nur mit einem) und die entsprechenden Updates unter den Bedingungen, wie ich ihn mir zusammenbauen, massiv einbremsen sollen. Schlimmer: Wirf mal einen Blick auf die Speicherpreise und auch auf die Grafikkarten! Dank Cryptowährungen und Mining / Schurfen sind die Dingen unglaublich! Alleine die Tatsache, dass Kodak (ja genau, die mit den Filmen) jetzt einen neuen Geschäftszweig aufgebaut haben und diese Cryptowährungsschürfdingens für einen haufen Kohle auf den Markt gebracht haben (http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/kodak-eigene-kryptowaehrung-laesst-aktienkurs-explodieren-a-1187059.html) und auf einmal geht es Kodak wieder gut..... das sagt doch alles!

Also, konkret fehlt der Arbeitsspeicher und die CPU! Und das einfach, weil ich noch Potential zum Sparen suche, was beim RAM durchaus möglich ist. Die CPU hingegen ist festgenagelt, ist aber der größte Einzelposten und bietet keine Einsparungsmöglichkeit, ist aber entsprechend verfügbar. Die kann also sobald Speicher im Zulauf ist geordert werden und beides kommt dann zeitgleich an.
Jedenfalls habe ich gestern von Amazon eine Storno für 16GB bekommen, angeblich Preisfehler (Glaube ich nicht! War vorbestellbar und nicht auf Lager, vor einer / eineinhalb Wochen haben die dann einen Lieferzeitraum von Ende Feb. Anf. März mitgeteilt und gestern stornieren die wegen Preis? Merkwürdig!). Jetzt bin ich noch mit 32 GB aus Frankreich und 16 GB aus D im rennen. Schaue mich gerade nach alternativen um.

Es liegt zu Hause: Gehäuse, Mainboard, CPU-Kühler, Netzteil, 2 SATA-SSD, 1 m.2 SSD sowie Windows 10 64bit Prof.

Irgendwie fuchst es mich aber, denn ich sehe jeden Tag neue Bilder aus dem P3D und auf dem Schreibtisch steht das ganze Saitek-Gelumpe (Autopilotenbedienteil ist mittlerweile dazu gekommen und wartet auf die Inbetriebnahme!).

Aber: meine persönliche Vorgabe war ja: baue eine gute Maschine und spare so viel wie möglich. Und da bin ich momentan gut dabei.

Ich melde mich,

Grüße
Thorsten
   

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 wiegand [68]
Foto-Preview

...noch zwei leere Boxen....

djzudtzjuhdthjzudt bmp

Phantom II / FS 2004

Norm 83 Luftmoped

MFG 2

Konnte gerade noch das Fernglas holen…

Gina 31+32

LJL Tornado

fsscr165

PIC 0030

Im Portal aktiv
Gäste (38):
 Gast 4 -> Home
 Gast 8 -> 
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 446
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 38

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.626 Sekunden, mit 75 Datenbank-Abfragen