Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home > Forum

 Dienstag, 28. September 2021 23:55 :: 62 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Flugsimulatoren
   |-+  FS2020
      |-+  Server überlastet wegen XBox?
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Thema: Server überlastet wegen XBox? [views: 1627]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
27.07.21, 22:53
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 8445


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Server überlastet wegen XBox?  

Bin die letzten Tage nur immer relativ kurz geflogen, weil der FS2020 regelmäßig mit einem CTD ausstieg. Heute dann ein bisschen an der Registry geschraubt, um das System ein bisschen zu "immunisieren" und nun wollte ich "probefliegen".

MSFS startet, wirft mir dann aber vor, er sei offline und ich solle gefälligst mal nach meiner Internetanbindung schauen. Habbich gemacht. 976 Mbit/s sollten wohl reichen, oder? Das ist alles andere als offline......denke ich jedenfalls.

Tatsache aber ist, dass sich der FS dann im Laufe des weiteren Starts grußlos verabschiedet. und man findet sich auf dem Desktop wieder. Was dann eben zu der Bezeichnung CTD aka Crash to Desktop führt. Nur eben anders als die CTDs, die ich gestern noch hatte (Ausstieg während des Fluges. Jetzt erfolgt der Ausstieg ja schon beim Startup des FS2020.

Ich glaube aber nicht, dass das mit meinen Registry-Basteleien zusammenhängt. Grundsätzlich habe ich mehr am Windows-System rumgemacht und eher nicht am FS und dessen Umgebung. Ein paar Manipulation an REG-Einträgen für die Grafik-Treiber. Und die Grafiktreiber sollten dann ins Spiel kommen, wenn man in einen Flug einsteigt. Aber nicht, wenn man noch in einer 2D-Umgebung unterwegs ist.

Ich vermute was ganz anderes. Heute wurde ja um 17:00 Uhr der FS2020 für die XBox auf die Menschheit losgelassen. Ich nehmen mal an, dass jetzt eine mächtig große XBox-Meute die betreffenden Server malträtiert und dass weniger mein Rechner oder meine Internetverbindung die Ursache ist, sondern vielmehr die microsoftschen Server am Limit sind.

Wie doof ist das denn bitte?
Wenn man sich auf so ein Spiel einlässt, das sich voll auf zentrale Server abstützt, dann ist man ganz schön abhängig von Umständen, die man nicht zu verantworten und auf die man keinen Einfluss hat.
« Letzte Änderung: 27.07.21, 22:58 von GAF5006 »   

27.07.21, 23:05 #1
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 8445


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Server überlastet wegen XBox?  

Och....und dann denk ich so.......23:00 Uhr.......probierst es halt noch mal. Wer weiß, vllt. sind die XBox-Jünger ja ins Bettchen gegangen.

Scheint wa sdran zu sein an dem Gedanken. Denn bei diesem Startversuch scheint sich der FS2020 tatsächlich online zu fühlen. Er zieht nämlich gerade ein Update von 40,29 GB.

Erst willer gaanich und dann auf einmal das volle Programm. Nicht nur, dass die Xbox-Gemeinde für Unterdruck in den Leitungen sorgt......nee, da veröffentlichen die zeitgleich auch noch ein Update. Naja, wer weiß, vielleicht sind das ganz andere Server in ganz anderen Rechenzentren.
   

28.07.21, 22:12 #2
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 8445


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Server überlastet wegen XBox?  

Heute Abend habe ich etwas Zeit zugestanden bekommen. Also habe ich mich mal mit dem geupdateten FS beschäftigt.

Alle Welt schwärmt ja von der neuen Performance. MIR blieb das erst mal versagt, denn mit meinem FBW A320 DEV ging mal nicht so wirklich was. Das neue Bedienkonzept für das Cockpit mochte sich so irgendwie gar nicht mir dem FBW A320 arrangieren.

Da muss man was umstellen an einer Stelle, auf die man erst mal kommen muss. Nämlich in den allgemeinen Optionen unter Barrierefreiheit. DA muss man die Option
Cockpit-Interaktionssystem (ist wohl ein ganz neuer Optionspunkt) auf Klassisch umstellen. Ansonsten wird sich der Airbus dem geneigten Piloteur schlichtweg verweigern.

Dennoch blieben immer noch Bedienungsprobleme zurück. DIE waren erst verschwunden, nachdem ich die allerneueste Developer-Version des FBW A320 installiert hatte. Die war nämlich von gestern und zeugt davon, dass die Kameraden, Kameradinnen und alles dazwischen, recht schnell auf das Update 5 reagiert haben.

Dass nächste Problem: Ein CTD (Crash to Desktop jagte den anderen. Das aber lag wohl weder am Update, noch am Eierbus. Tatsächlich scheinen irgendwelche UK-Scenerys, von denen ich reichlich via Addon-Linker in den MSFS gebeamt habe, für Ungemach gesorgt haben. Welche das genau war, habe ich nicht ergründen können. Wäre auch ein bisschen viel verlangt, für ein Land, wo die Leute auf der falschen Straßenseite fahren, tiefgehende und langwierige Untersuchungen durchzuführen. Ich habe ALLE UK-Scenerys rausgeschmissen. Und ich habe verinnerlicht, dass man am besten via Addon-Linker nur immer die Scenerys aktiviert, die gerade für einen bestimmten Flug gebraucht wrerden. Bloß nicht zu viel auf einmal. Ich jedenfalls halte mich dran. Es ist nicht das ersten Mal, dass ich diese Erfahrung gemacht habe, aber diesmal beherzige ich das endgültig.

Nachdem ich nun meinen Airbus in EDDH an Gate 17 platziert habe, konnte ich erstmalig grob nach den neuen FPS schauen. Ja, doch, das ist besser geworden. Die Euphorie, die andere Leute in die Welt hinausschreien, kann ich zwar nicht teilen (da wird ja von 90 bis 100 % mehr Frames gesprochen), aber immerhin......so rund 15 bis 20% kann auch ich bestätigen. Hängt sicher auch mit meiner ganz individuellen Konfiguration meines Systems zusammen. Außerdem war ich noch gar nicht in der Luft mit meinem Flieger, sondern nur erst mal am Gate. Wer weiß, was die FPS so hergeben, wenn ich den Bus erst mal in der Luft habe. Schaumerma!

Vorerst aber habe ich weitere Probleme entdeckt. Einige Utilities, die bisher sehr wertvoll waren und die ich auch nur ungern missen möchte, wollen sich nicht mehr so recht wohlfühlen nach dem Update 5.

Das Tool "Toolbar Pushback" (bester Pushback-Helfer von allen -  guggsdu Flightsim.to) mochte nicht mehr. Aber auch hier hat der Entwickler offensichtlich sofort reagiert und eine Update nachgelegt. Das habe ich soeben nachgelegt und - wer hätte das gedacht - jetzt funktionierts.

Ich mache mich jetzt auf die Jagd nach weiteren Problemen, die das Update 5 hervorgerufen hat. Da wird ganz sicher noch was kommen.



   

29.07.21, 19:59 #3
 
Stammtruppe
Martin
Gold-Poster
***
Beiträge: 918


 

 

 

gespeichert
Re: Server überlastet wegen XBox?  

Hi

Ich habe gestern mal das Update gestartet und nach 4h & 4Gb erst mal pausiert...
Heute nach dem Arbeiten ging der Download dann flott wie gewohnt!

Mal schaun was da so im FS2020 so auf mich zukommt...

Grüße, Martin
   

29.07.21, 21:07 #4
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 8445


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Server überlastet wegen XBox?  

Wenze mi'm FBW-Airbus fliegen tu's, kommt Arbeit auf Dich zu.

FPS sind deutlich gestiegen und mit meinem TrackIR gehen die Kopfbewegungen deutlich flüssiger als vorher.

Der Thrustmaster Airbus-Edition macht plötzlich arge Probleme. Der Stick hat nur noch wirres Zeug in den Flieger eingespielt, sodass ich den Flieger nach dem Start in EDDH direkt in einem Vorgarten in HH-Altona versenkt habe. Keine Ahnung, ob es durch das Update ausgelöst wurde. Die wirren Eingaben haben sich auf dem Desktop fortgesetzt (ohne MSFS), Auch Neustarts des Rechners halfen nicht, sodass ich schon an einen Garantiefall dachte. Aber mit dem Ziehen und Wiedereinstecken des USB-Steckers hatte sich das wieder beruhigt.

Ich musste auch die allerneueste Developer-Version des Eierbus installieren. Der bisherige funzt gar nicht mehr. Habe daher sowohl vorgestern als auch heute die eine Version nachgelegt. Böse Falle von FBW: Dass die Versionen neu sind, lässt sich nicht so ohne Weiteres der Versionsnummer ablesen. Da muss man schon alles runterladen und dann mal in der Built.info nach dem dem Upload-Datum sehen.

Auch der Throttle meines Airbus-Systems wollte nicht recht. Die Stufen musste ich neu kalibrieren und es gab Probleme mit den Anlassschaltern für die Triebwerke. Die muss man anders belegen, sonst bekommt man die Trw3 nur schwer bis gar nicht zum Laufen.

Aktuell mache ich einen Probleflug von EDDH nach EDDM. . Bisher stabil uns flüsslig. Lediglich die Anzeigen PFD/ND/ECAMS etc. wirken etwas grieselig. Stört aber nicht wirklich.
   

31.07.21, 00:28 #5
 
Forum Admin
Felix
FSD: GAF108 GAM108 GNY108
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 2324


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Server überlastet wegen XBox?  

Alles gut! In 2 Std heute durch!
   

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Foto-Preview

Old School I

Marham Überflug

Traffic ETNH

traum in pink

Ilushin IL- 86 Freeware

Start in Wittmund

Kestrel über KEDW

srthzrdthzdfhfdh bmp

eigentlich sollte Bild1, Bild2 sein... mal wieder Geschlafen

EuFi Formation

Login
Benutzername *:

Passwort:


Im Portal aktiv
Gäste (62):
 Gast 2 -> 
 Gast 7 -> 
 Gast 12 -> 
 Gast 25 -> 
 Gast 52 -> 
vGAF intern
Alle Mitglieder: 503
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 0.2949 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen