Benutzername: Passwort:
 
                        Navigation-Indicator => Home

 Mittwoch, 19. Dezember 2018 05:31 :: 55 User online    

 
 
+  vGAF-FORUM
|-+  Flugsimulatoren
   |-+  andere Flugsimulatoren und -spiele
      |-+  Rise of Flight
Du bist nicht eingeloggt!
Um Zugriff auf alle Features und Inhalte in Portal und Forum zu haben, musst Du Dich anmelden oder ggf. registrieren, um Dich anmelden zu können!
  Zur Registrierung  
 
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Thema: Rise of Flight [views: 63185]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
27.02.12, 23:07
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Rise of Flight  

Salute,
ich bin J99°Hasso°CO und wollte mal in die Runde fragen, ob "Rise of Flight" hier bekannt ist. Ich hab von den einen und anderen Piloten aus anderen Simulationen via Zufall erfahren, das "Rise of Fligt" kaum bekannt ist.
Es geht um Fly Sim der I. Epoche WW I und ist meiner Meinung eine sehr gute Simulation. Ich möchte nicht unbedingt Werbung machen, aber gern eure Meinung und ob sie ein Begriff für euch, danke für das Plätzchen hier.
Ein kleines Video, damit man eine Vorstellung hat, was ich meine:
<a href="http://www.youtube.com/watch?v=W-TCTDHO7Nw" target="_blank">http://www.youtube.com/watch?v=W-TCTDHO7Nw</a>
Danke für eure Meinung und Salute.
   

28.02.12, 10:21 #1
 
Stammtruppe
Dietrich
Silver-Poster
***
Beiträge: 278


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Meine persönliche Meinung:

Wenn du dieses Programm für eine "sehr gute Simulation" hältst,
dann sind deine Ansprüche nicht sehr hoch.

In meinen Augen ist es nicht mehr als ein "Ballerspiel" ...

Aber Geschmäcker sind halt verschieden.  Smile

Gruß
Troika
   

28.02.12, 12:19 #2
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Meine persönliche Meinung:

Wenn du dieses Programm für eine "sehr gute Simulation" hältst,
dann sind deine Ansprüche nicht sehr hoch.

In meinen Augen ist es nicht mehr als ein "Ballerspiel" ...

Aber Geschmäcker sind halt verschieden.  Smile

Gruß
Troika
Du hast es schon probiert oder?
   

28.02.12, 13:06 #3
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1425


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Ist bekannt, aber für mich sind diese Klappermühlen nix.... !  Und mein PC ist auch eine, aber ich bin sicher, das so einige Interesse an dem Sim haben werden...
« Letzte Änderung: 28.02.12, 17:25 von Panavia »   

28.02.12, 13:10 #4
 
Stammtruppe
Tobias
Silver-Poster
***
Beiträge: 288


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Hallo Rene,

erstmal ein Herzliches Willkommen!


Rise of Flight ist, in meinen Augen, ein sehr gutes Spiel. Der Schwierigkeitsgrad ist recht ordentlich und Flugverhalten, sowie Luftkampf wurden, sofern ich das beurteilen kann, recht gut simuliert.
Rundum ein Spiel was großen Spaß macht.

Zitat
Meine persönliche Meinung:

Wenn du dieses Programm für eine "sehr gute Simulation" hältst,
dann sind deine Ansprüche nicht sehr hoch.

In meinen Augen ist es nicht mehr als ein "Ballerspiel" ...

Aber Geschmäcker sind halt verschieden.  Smile

Gruß
Troika

Ich respektiere deine Meinung. Aber wenn du solche Sachen in den Raum wirfst, dann begründe diese doch bitte.

Gruß Tobias
   

28.02.12, 13:26 #5
 
Stammtruppe
Dietrich
Silver-Poster
***
Beiträge: 278


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

 psssst, gaaaanz leiiiiise...

Kannst du nicht erkennen, was ein Ballerspiel ist?

Da muss man doch nichts begründen ...

Gruß
Troika
   

28.02.12, 13:38 #6
 
Stammtruppe
Tobias
Silver-Poster
***
Beiträge: 288


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Das ist ein WW1 Spiel. Damit ist vollkommen klar, dass der Schwerpunkt auf die Luftkämpfe gelegt wird. Aber deswegen kann ein Spiel keine gute Simulation sein?

Wie kannst du beurteilen ob eine Spiel eine gute Simulation ist, oder nicht?
   

28.02.12, 14:36 #7
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Danke für das herzliche Willkommen,
ich möchte keine Werbung machen, hier sind doch mehr "Hardcore Simulaten", wo die Anzahl der Köpfe im Cockpit mehr Begeisterung hervorruft, als den  "Tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten",lol.
Nein "Rise of Flight" ist kaum ein "Baller Spiel",also nicht im klassischen Sinne wie Battlefield oder ähnliche.
Warum ich hier Aufschlage hat den Hintergrund einen Erfahrungsaustausch. Ob "RoF" eine Simulation ist oder ob die Physik brauchbar ist, müsste auch nicht geklärt werden. Wir habe "Real Live Piloten" in unseren Reihen, die sehr kritisch mit der Frage umgehen. Also die Aussage "RoF sein ein Ballerspiel" ist unhaltbar.
Wenn man man "Dicta Boelke" als "Ballerei" bezeichnet, dann schon. Nein "Luftkampf" so historisch wie möglich liegt mehr im Sinne und die Begeisterung ein Fokker E III über Arras zu Bewegen.
Ballerspiel klingt sehr abwertend und ich hätte mir mehr erwarten von der "virtuellen fliegenden Zunft", die gerade sich mit der Bundesluftwaffe schmückt. Nun ich denke mir mein Teil und werde mich mit der gewonnen Erfahrung dezent aus dem Bereichen der "Sidewinder" Anhänger verabschieden,
Salute.
p.s. ich glaub kaum, das wir uns am virtuellen Himmel treffen werden.
   

28.02.12, 15:11 #8
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1425


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Zitat
Ballerspiel klingt sehr abwertend und ich hätte mir mehr erwarten von der "virtuellen fliegenden Zunft", die gerade sich mit der Bundesluftwaffe schmückt.

Die Meinung einer Person auf eine komplette Community abzuwälzen ist in meinen Augen aber auch ziemlich abwertend !!  

Zitat
ich möchte keine Werbung machen, hier sind doch mehr "Hardcore Simulaten", wo die Anzahl der Köpfe im Cockpit mehr Begeisterung hervorruft, als den  "Tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten"

Wir sind die virtual German Air Force! Das nicht die Luftwaffe aus Zeiten der Fokker Dr.3 gemeint ist, sieht man bereits auf unserer Hauptseite an den hübschen kleinen Fliegern...  Zwinker

Nunja, natürlich bist du hier herzlich Willkommen und natürlich ist auch Deine Vorstellung von "Rise of Flight" hier herzlich Willkommen (dafür haben wir ja extra diese Sparte), aber diese Community beschäftigt sich nunmal fast ausschließlich mit dem Microsoft Flight Simulator 2004 und X. Aber ich bin mir sicher, hier tummelt sich auch der ein oder andere, der diesen "Historischen Simulator" fliegt und garantiert mit Dir seine Erfahrungen austauschen kann! Ich gehöre leider nicht dazu, "Rise of Flight" würde meinen PC zum kochen bringen !! Aber da hab ich doch glatt die erste interessante Frage.... wie sieht es mit den Systemvorraussetzungen aus ?? Was wird von dem Sim an Leistung gefordert um Ihn mit einer ordentlichen Performence und guten FPS zu fliegen ??


« Letzte Änderung: 28.02.12, 15:31 von Panavia »   

28.02.12, 18:37 #9
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Ich meinte doch sicher nicht euch alle und da ich selbst mit meiner Community reichlich Arbeit habe, verstehe ich auch entsprechende Abgrenzung von urteilenden Meinungen. Es wäre dann auch ein Forenbereich nicht notwendig. Aber genau da setze ich einfach mal an. Nicht nur ich, auch meine Padrone aus Italien und Frankreich haben gleiches Problem. „RoF“ wird i.d.R. mit iL2 oder CoD gleichsetzt.
Woher kommt diese Meinung?
Habt ihr Werbung von RoF wahrgenommen?
Sind euch Preview oder Reviews bekannt?
Die Jasta99 ist die offizielle deutsche Fanpage von RoF und viele Newbies, die über uns stolpern, sind nur via Zufall da. Ich habe eine Vermutung, dass der Vertrieb von RoF in Europa faktisch nicht existiert, allerdings muss ich dazu erst mal in die Runde fragen, bevor ich eine Behauptung aufstelle.
Wie gesagt, ich möchte hier keinen seine Zeit nehmen oder eine Sim aufschwatzen. Der schwere Stand, den FlySims allgemein haben, dürfte hier euch selbst bekannt sein, da verwundert es schon, das eingefleischte FlySimmer, nicht mal davon gehört haben. Generell sind wir(ihr auch) ein doch kleiner Haufen im Gegensatz zu anderen „Community Game Titeln“ großer Konzerne, wenn ich mal das „Ballerding“ aufgreifen darf, sind wohl 3 Millionen Betatester bei Battelfield 3 gemeldet worden, da sind mit Sicherheit andere Verkaufszahlen als   RoF,  MS FS 2004 oder X je erzielen werden. Ok, die Hardware für Simulationen ist eben etwas Hochwertiger und der entsprechende Gamer(in dem Fall Fly Simmer) doch auf anderen Nivea als bei Ego Shootern.
Das Video, was ich gepostet habe ist nicht vom Vertrieb, ein User hat das gemacht aus der Community.
Die Macher von Rise of Flight, 777Studio ist eine doch sehr kleine Bude und hat natürlich nicht die Mittel zur Verfügung wie MS. Der Vertrieb sollte in Europa über Aerosoft laufen, allerdings scheint  es nur auf dem Papier so zu sein.
Das was man als Besonderheit von RoF sagen kann, was andere nicht haben ist die ständige kostenlose Weiterentwicklung, auch der Physik und  das man die Demo ewig spielen kann.
Das sollte verbaut sein:
Operating System Windows® XP (SP2)/ Vista (SP1) / Windows® 7 (SP1)
CPU Intel® Core™ 2 Quad 2.6 GHz+ or Intel® Core™ i5/i7 2.6 GHz+
GPU 1024 Mb+, GeForce GTX 260+/Radeon HD5850+ RAM 4 Gb+
Sound DirectX 9.0c/11 compatible
Free Hard Drive space 10 Gb+
Internet- Verbindung :  256 Kb/s - für Multiplayer
Möchte man alle Skins, dann benötigt man mid. 25 GB extra. Track IR macht es einfacher die Übersicht zu behalten.

Zitat
@Panavia„Wir sind die virtual German Air Force! Das nicht die Luftwaffe aus Zeiten der Fokker Dr.3 gemeint ist, sieht man bereits auf unserer Hauptseite an den hübschen kleinen Fliegern...   “
  Respekt, mein Lieber...
Stimmt, Luftwaffe gab es damals noch nicht, sonst stünde bei euch „Fliegertruppe“ und eine Fokker Dr.3 gab es eigentlich auch nicht , du meinst die Dr.I (der wohl bekannte rote Dreidecker). „Dr.“ ist die Abkürzung für „Dreidecker“. Mir ist schon klar, dass die F104 oder Tornado Panavia  eure Arbeitsgeräte sind. Wie o.g. geht es Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Das Beste wird sein, einfach sich die Demo runterzuladen und dann direkt auf der eigenen Maschine (Pc) zu Testen. Die Einstellungsmöglichkeiten in RoF umfassen die Möglichkeit von „einfacher Darstellung“ bis zur SLi/ Crossfire Unterstützung, daher echt besser selbst an den Einstellung drehen. Eine Richtline wär erst mal alles „Hoch“ stellen, dann Stück für Stück runter, bis FPS brauchbar sind. Demo(kostenlos) gibt es hier:
http://riseofflight.com/tryrof/en

Der Schwierigkeitsgrad reicht von Einfach(Accade mäßig-einfache Fm Modell, alles ohne Auswirkung) bis zum "Full Real", wo von der Zuladung der Maschine Auswirkung auf Flugverhalten hat, bis zur richtigen Gemisch Einstellung", nebenbei wird im Multiplayer fast nur "FullReal" geflogen, bis auf dem Newbie Server.

Es gibt bestimmt einige von euch, die ein Cockpit "Nachbasteln", quasi wie in einer F4 oder so, schaut mal:



Ach wegen „Ballerspiel“, das baut sich keiner für ein „EgoShooter“
Einer von meinen kaputten Jungs hat sich das Cockpit (soweit wie möglich) Nachgebaut, Es soll das der Albatros DVa sein,,lol. Hier das echte:

   

28.02.12, 18:56 #10
 
Forum Admin
Frank
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 1425


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Zitat
Fokker Dr.3 gab es eigentlich auch nicht , du meinst die Dr.I (der wohl bekannte rote Dreidecker)

Genau der !!!  Passt schon... Keine Ahnung wie ich auf die III komme !!  Peinlich Er sollte auch nur für diese Epoche stehen, die der "Rise of Flight" vertritt ! Oder vertue ich mich da wieder ??  Peinlich

Previews sind bekannt und wurden damals in einem befreundeten Flusi-Forum gepostet ...

Friendly Flusi Review

Hmm, wie gesagt, meine "Klappermühle" von PC (Single Core) würde extrem die Grätsche machen, da ist auch eine Demo nicht sinnvoll! Da genieße ich lieber solche relaxten Filmchen, nachdem ich aus meinem Tornado gestiegen bin...

« Letzte Änderung: 28.02.12, 19:02 von Panavia »   

28.02.12, 20:09 #11
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7565


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Ich denke schon, dass RoF ein sehr interessantes Programm ist. Gehört haben sicher die meisten von uns davon - ich auch. Und ich gehe davon aus, der eine oder andere, der sich hier bei uns tummelt, auch RoF sein eigen nennt und hin und wieder mal je nach Tagesform- und -laune auch mal das Genre wechselt. Genre ist da das Stichwort. Die einzige Gemeinsamkeit beider von MSFS und RoF ist, dass geflogen wird. Nur eben mit einem jeweils völlig anderen Anspruch.

Grafisch scheint mir RoF auf jeden Fall ziemlich auf der Höhe zu sein und ich denke schon, dass man damit die Adrenalin-Produktion eher hochfahren kann als mit den MS FS. Das Video zeigt das durchaus eindrucksvoll. Aber es zeigt auch etwas anderes, ganz speziell am Ende des Videos. Keine Ahnung, ob das bewusst so reinchoreografiert ist oder ob das Programm das selbst schon so vermittelt: Beklemmung!

Einerseits finde ich genau das richtig gut in einem Programm, das von kriegerischer Action bestimmt wird. Andererseits ist es aber auch genau das, was ICH für mich nicht möchte. Ich möchte mich eher der Faszination der Fliegerei und der Technik hingeben und daran erfreuen. Heißt: Ausschließen würde ich nicht, dass ich auch mal in RoF (wenn ich ihn denn hätte) ein paar Runden drehen und mich auch mal durch eine Luftschlacht beißen würde. Aber die Prioritäten liegen bei mir eben ganz anders. Ich unterstelle einfach mal, dass das wohl auch für die Mehrheit unserer Klientel hier gilt. Man kennt ja so seine Pappenheimer.

Simulation ja oder nein, ich vermag das nicht zu beurteilen. Aber wenn ich ehrlich bin, würde ich das nicht mal für den FS2004 oder den FSX mit Sicherheit festlegen wollen. Zudem ist es ja auch ein Frage, was man simuliert. Luftkrieg oder Luftfahrt.

Interessant scheinen mir aber 2 Dinge zu sein:

  • Dem Video nach scheint sich RoF ziemlich sozialverträglich bzgl. der Rechner-Ressourcen zu verhalten.
  • Beim Dogfight im Multiplayer-Modus dürfte genaueste Positionierung und flüssiges Durchreichen der Bewegungen der Mitflieger/Gegner gefragt sein. Klappt das oder darf man sich da auch regelmäßig ärgern, dass man auf einen Gegner schießt, den man zwar im Visier hat, aber der tatsächlich schon eine Sekunde voraus ist?


   

28.02.12, 21:23 #12
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Sehr wohl, daher hat auch beides seine Berechtigung.
Wir selbst sehen RoF als eine historische FlySim, die die Faszination der Flieger, aber auch Teil Geschichte mit sich bringt. Im RoF werden jeden Newbie schnell klar, dass die damalige Fliegerei mehr Abenteuer & Gefahr war. Ich halte es auch nicht für verkehrt, wenn junge Menschen das bewusst wird. In einer Simulation hat es den großen Vorteil, dass ein Bruchlandung nicht richtig Aua macht, bis auf das Ego, lol. Gerade da liegt wohl auch der Unterschied zu Konsum - Titeln, wo "Kills" gezählt werden und ja Abschüsse werden gezählt, aber auch eine gute Landung gibt Punkte oder auch das Unterstützen im Kampf, ohne eine Abschuss zu machen.
Richthofen, Boelke oder Voss sind ja auch in der Bundesluftwaffe noch ein Begriff und da schließt sich ja fast wieder der Kreis. Die Instrumente meiner Kisten haben als Luxus ein Thermometer oder Kompass, da kann ich nicht mithalten mit modernen Auf schalt Elektronik oder Gegenmaßnamen. FullReal bedeutet sich an Straßen, Flüssen sich zu orientieren, Entfernungen Abschätzen, Freund oder Feind schon an der Silhouette zu erkennen und der Luftkampf entscheidet zu 80 % der Pilot. Die Kampfvorbereitung beschränken sich auf das durchladen der MG´s (wenn man zwei hat), schnell noch ein paar Meter klettern und mit der Sonne im Rücken möglichst nah ranzukommen. Die Kampfdistanz liegt unter 50m eigentlich weniger, oft sind nur 5 Meter Abstand. Es ist Aufregend, cool bleiben die wenigsten und nach einer geglückter Aufklärer Mission ohne Öl auf der Brille, ist schon ein Erfolg. An der Stelle möchte ich euch eine Seite empfehlen:
http://flieger-album.de/blog/index.php?rs_id=view&s=333
Dort gibt es gute Informationen und auch Briefe und Flugnotizen der damaligen Piloten und soll ich euch was sagen, durch RoF lese und verstehe ich diese Briefe heute anders.
 Zur Frage Verhalten im Multiplayer. Es gibt einige virtuelle Squads, genau wie auch ihr, haben sich viele Organisiert. Verschiedene stelle Server mit unterschiedliche Map/ Karte, die sich in Zeitabschnitte oder Plane Set unterscheiden. Auch hier geteilte in Historisch und Semihistorisch. "Alleinflieger" sollten sich auf einen Server einen "Ran hängen" oder mitfliegen, "Einsamer Wolf" ist gefährlich. Nach Platzrunde oder Sammeln schlägt meist einer der erfahrenen eine Richtung ein, dabei geht zu leichten Steigflug über und beobachtet seine Umgebung.
Je nach Karte, kann eine Ballonverteidigung oder Aufklärer Escort anstehen, aber auch Bomber machen ihr Geschäft meist nicht allein. Viele sind im TS und sprechen sich ab, aber auch ohne kommt man gut zu ein Miteinander. Begrüßung meist ein "Salute", genau wir für einen Abschuss, ein "abgeschossen werden" oder einen "ziehen lassen", es wird Wert auf Respekt und guten Umgang gelegt (ist heutzutage auch nicht jeden sein Ding). Das Salute ist ein Teil davon und wurde schon zu "Red Baron 3D" Tagen ( wer hatte es nicht?) gepflegt.
Am Anfang von RoF war Online mehr als 5 Maschinen kaum machbar, jetzt sind Server mit 50 oder 60 Piloten kein Problem, selbst am Wochenende war ein Server mit 68 Piloten eigentlich voll, dennoch musste ich 20 min. hinter jede Wolke schauen, bis ich einen Kontakt hatte. An Brennpunkten entstehen oft Schwerpunkte von Luftkämpfen, sei es ein Ballon am Niemandsland oder in der Nähe einer Fabrik, dort geht es ordentlich zu Sache. Damit man in solchen Situationen auch eine Chance hat, trainieren wir Luftkampf Manöver, genau wie mit einer F 104, nur weit unter Schall. Immelman oder Fassrolle, Aufschwung usw., das Natürlich auch im Zusammenspiel drei oder vier Maschinen. Das geht dann meist auch gut, wenn man aber dann auch drei oder vier Gegner hat, einer anderen Staffel, die auch geübt hat, gibt es ein feuchtes Händchen. Da wird ordentlich in die Trickkiste gegriffen, um mit einer Überraschung als Sieger zum Aerodrome zurückzufliegen.

Der angesprochende "Dogfight" im Multiplayer, das der Treffer auch sein Ziel erreicht hat ist eigentlich kein Problem. Eingentlich steht für Server Besucher aus China oder Alaska, die mit so schlechten Ping auflaufen, das sie den Server ausbremsen. Wir machen dann einen Hinweis ins RoF Forum, das dort dann der" Ping Limit" angehoben wird und in Zukuft dieser dort kein Zugang mehr findet. Läuft ganz gut.
« Letzte Änderung: 28.02.12, 21:35 von J99Hasso »   

28.02.12, 22:46 #13
 
Administrator
Andreas
FSD: GAF5006
Platinum-Poster
*****
Beiträge: 7565


 

 

 
WWW
 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Ping-Filter.....aha.....naja, das ist natürlich auch eine Idee. Pings gehen auch mal temporär den Bach runter, auch wenn der Partner (in diesem Fall sollte man vielleicht Gegner sagen, aber dieser Begriff ist in der Mil-Szene rund um den FS eher ungewohnt) nicht in China sitzt. Aber ok, Du schreibst ja, dass es passt. Wir sind da mit dem MSFS weiß Gott nicht verwöhnt. Wobei das dann allerdings weniger kritisch ist und eigentlich nur ärgerlich wird, wenn man in engen Formationen fliegt.

Wie läuft denn das bei RoF? Gibt es da Serversysteme, die 24/7 online sind oder muss man sich verabreden und einer macht einen Server auf?


   

29.02.12, 09:01 #14
J99Hasso
 
Gast

Beiträge:


 

 

 

gespeichert
Re: Rise of Flight  

Es gibt zwei Möglichkeit Online Server zu erstellen:
1)
Eine direkt über RoF Netzwerk, die natürlich nicht schön ist, aber für kleine Trainingseinheiten gern genutzt wird. Oft mit PW versehen, da viele da ihre Ruhe haben möchte. Turniervorbereitung, Test allgemein (Skins, neue Missione, usw.)

2)
Dedicated Server, entsprechend Leistungsfähiger mit je nach Leitung/ Hardware 30-80 Piloten. Besonderheit, je weniger KI desto mehr Piloten können fliegen. KI ist wie  so oft Rechner Intensiv. Für einen Dedicated Server benötigt man im RoF eine "Vollversion", diese wird dir aber i.d.R. kostenlos zur Verfügung gestellt von 777Studio. Es soll sich mal ändern, aber da wir dadurch bisher keine Kosten hatten, sind wir mit dem Verfahren zufrieden. Generell muss man sagen, das 777Studio sehr an der Community sein Ohr hat und sogar "Wunschzettel" der User nach Bewertung sauber abarbeitet.
Wir habe eine RoF-Wiki, die etwas Info bereit hält:
http://de.wiki.riseofflight.com/index.php?title=Dedicated_server

Es gibt auch eine neue Anleitung, noch in Englisch.
http://www.777studios.net/ROF_Guides/2012_ROF_User_Manual_English.zip
   

Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

vGAF wünscht...
Happy Birthday
 thoga [47]
 HenryHDF [43]
Foto-Preview

A400M ...und er fliegt doch

Eurohawk

CS C-130 70s 1

VSL SPARK 1

Dodosim

sshot-64

VRS F-18 Hornet

F-14 Single Engine

C-160 "First in, Last out" im FSX

-2010-dec-3-007

Im Portal aktiv
Gäste (55):
 Gast 25 -> 
 Gast 54 -> 
Login
Benutzername *:

Passwort:


vGAF intern
Alle Mitglieder: 454
heute registriert: 0
gestern registriert: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 55

Mehr Infos & Features für vGAF-Mitglieder.
TS3_Usage
 
Das vGAF-Netzwerk ist zuhause auf den Servern von virtual-etnh.de und vgaf.de

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Seitenerstellung in 1.9022 Sekunden, mit 74 Datenbank-Abfragen